Wieviel kann ich als Hausfrau steuerfrei dazuverdienen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

DAs st eine leichte und doch schwierige Frage. Wenn Du einfach nur eine Nettosumme haben willst, dann sind es die berühmten 400,- Euro. Du bekmmst sie und der Arbeitgeber zahlt alles andere (Vorteil, für nur ca. 20,- Kannst Du ca. 80 Euro monatlich auf Dein Rentenkonto bekommen). Die Belastung Deines Arbeitgebers ist über 520,- Euro bei dieser Lösung

aber es gibt natürlich auch andere Variationen, wenn Du mit Lohnsteuerklasse V arbeiten würdest und dann auch die volle Last der Sozialabgaben hättest. Die aber dann den Arbeitgeber weniger kosten würde, damit aber die Chance ergäb mehr Brutto an Dich zu zahlen.

Für Deine Zwecke ist die 400,- Euro Lösung vermutlich die einfachste.

Meine Ehefrau lebt und arbeitet in der Schweiz. Ich bin noch mit den Kindern eine Zeit hier und in Steuerklasse 5. Welche Klasse ist empfehlenswert?

...zur Frage

Teilzeitjob + selbständig + 450 € Job?

Wäre denn Einkommen aus einem minijob wenn man zudem Teilzeit arbeitet und nebenbei selbständig ist, wäre dann ein Minijob mit 450 € steuerfrei oder würde er mit ins Einkommen zählen ? Ich blicke da nicht mehr durch das alles so kompliziert

...zur Frage

Heiraten wegen Lohnsteuerklasse?

Hallo, wir sind ein junges Paar mit zwei Kindern im Alter von zwei und drei Jahren. Ich studiere noch und fange nächsten Monat an zu arbeiten. Wir leben alle zusammen. Meine Freundin war noch Schülerin, ist jetzt Hausfrau und bekommt Hartz4. Welche Lohnsteuerklasse werde ich bekommen? Würde es einen finanziellen Vorteil bringen, wenn wir verheiratet wären?

...zur Frage

Wieviel darf Hausfrau mit 2 Kinder steuerfrei verdienen wen Ehemann in der Schweiz arbeitet?

Hallo, Mein Mann arbeitet als Grenzgänger Vollzeit in der Schweiz. Ich bin Hausfrau und Mutter von 2 Kinder, wieviel dürfte ich steuerfrei verdienen ohne das mein Mann mehr steuern zahlen müsste. Habe für 6 monate für 451€ gearbeitet ,das Finanzamt hat jetzt meinem Mann 1706€ von meinem Lohn auf der Steuererklärung drauf berechnet , mit der Begründung das ich nur 1000€ im Jahr steuerfrei verdienen könne . Das Rest wird auf das Lohn von meinem Mann verrechnet und so müsste er automatisch mehr steuern bezahlen. Ist das so rechtlich? Dan dürfte ich ja monatlich weniger als 100€ verdienen wen wir nicht möchten das Mein Mann mehr steuern zahlt.

Vielen Dank für die info 

...zur Frage

möchte freiberuflich dazuverdienen bis zu welcher Summe ist das Steuerfrei möglich ?

ich arbeite z.Zt.auf 400 Euro Basis ,möchte aber freiberuflich zuverdienen. Ich bin Altersrentner.(66 Jahre alt ) Wieviel beträgt der Freibetrag ?Ich bin verheiratet,aber mein Ehepartner ist noch Berufstätig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?