Wie lerne ich, verantwortungsbewusst mit meinem Geld umzugehen?

2 Antworten

Du hast vorstehend ja schon viele Hinweise erhalten, alles gut und richtig. Ich will nichts wiederholen aber ich meine, die beste Methode nicht nur bei Geld sondern in allen Lebenslagen aus Fehlern zu lernen ist, wenn es ein wenig weh tut diesen Fehler gemacht zu haben. Wenn man z. Bsp. von sich sagen muss für diesen oder jenen Fehler habe ich "Lehrgeld" zahlen müssen ist es schon ärgerlich und wird davor bewahren einen Fehler zu wiederholen oder einen noch größeren zu machen.

Ich würde dir raten genau Buch über deine Einnahmen und Ausgaben zu führen. Kennst du die Sendung "Raus aus den Schulden" mit Peter Zwegat? Dort wird den Leuten auch immer auf Konzeptpapier verdeutlicht wie ihre Ausgaben zu den Einnahmen stehen. So siehst du welche Ausgaben evtl. unnötig sind oder deinen Finanzhaushalt überdurchschnittlich stark belasten. Soetwas würde ich erstmal machen um einen Überblick über deine generellen Aus- und Einnahmen zu kriegen. Auf diese Art und Weise findest du bestimmt das "Loch" in dem dein Geld zu verschwinden scheint.

Was möchtest Du wissen?