Geld zurück bei nachreichen der Überweisung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hamburg (dpa/gms) - Patienten haben keinen Anspruch darauf, dass ihnen der Arzt oder die Krankenkasse doppelt gezahlte Praxisgebühr erstattet. Eine Rückzahlung erfolge allein aus Kulanz der Praxis, erklärt Britta Cassone von der DAK in Hamburg.

In vielen Praxen ist es üblich, dass Patienten, die ihre Praxisgebühr für das jeweilige Quartal bereits bei einem anderen Arzt gezahlt haben, aber keine Überweisung dabei haben, zunächst erneut die Praxisgebühr zahlen. Diese bekommen sie aber zurück, wenn sie innerhalb einer bestimmten Frist eine Überweisung nachreichen. «Das ist aber nur Kulanz des Arztes», sagt Cassone.

Verstreicht die Frist, bekommen Betroffene das Geld nicht zurück. Auch die Krankenkassen erstatten laut Britta Cassone die mehrfach gezahlte Gebühr nicht.

http://www.anwaltseiten24.de/patientenrecht/arztrecht/news/kein-anspruch-auf-erstattung-doppelt-gezahlter-praxisgebuhr.html

Hilfe! Versehentlich Steuern hinterzogen, was soll ich tun?

Hallo, ich habe für meine Steuererklärung 2015 bereits 1300€ bekommen. Seit Januar 2015 habe ich ein Kleingewerbe angemeldet um mir ein bisschen was dazu zuverdienen. Leider wusste ich nicht, dass man die Einnahmen vom Kleingewerbe in der Steuererklärung angeben muss. Das waren auch nur 2000€. Nun hat das Finanzamt festgestellt, dass ich ja Kleinunternehmer bin und eine EÜR nachreichen muss. Wenn diese 2000€ Einnahmen verrechnet würden, hätte ich faktisch 600€ weniger bekommen müssen. Also habe ich ja anscheinend Steuern hinterzogen :(

Wenn ich jetzt ein braver Bürger bin und alles korrekt nachreiche, muss ich die Differenz nachzahlen, oder bekomme ich zusätzlich eine Geldstrafe, oder Gefängnis oder so?

Danke schonmal :)

PS: Bitte spare Dir überflüssige Kommentare wie "Selber Schuld", oder "Unwissenheit schützt nicht vor Strafe" blablabla ... Ich weiß selber, das war saudämlich ... ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?