Wie kann ich für meinen studentischen Verlustvortrag nachweisen, dass mein Bachelor meine Zweitausbildung war? Gesellenbrief beilegen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Ausgaben sollten tabellarisch für jeden Studiengang angegeben werden. Für jedes Steuerjahr ist eine eigene Feststellungserklärung anzufertigen.

Bei der allerersten Feststellungserklärung verweist Du auf Deine bereits vorher abgeschlossene Ausbildung und kannst problemlos eine Kopie des Gesellenbriefes beifügen.

Wenn Du allerdings während des Studiums (Arbeits)Einkünfte hattest, dann musst Du für das betreffende Jahr eine Einkommensteuererklärung und keine Feststellungserklärung abgeben. Ein Verlustvortrag in dem Jahr entsteht nur dann, wenn die Studiumskosten höher sind als das zu versteuernde Einkommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da man heute die Belege  nur noch einsendet, wenn es ausdrücklich angefordert wird, reicht es eine Kopie bereit zu halten.

Einfach Deine Kosten eintragen. Das mit der Ausbildung sieht man ja schon am Alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?