Wie berechnet sich der Wert des Nießbrauchs für eine 90-jährige Frau?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Bundesfinanzministerium hat da eine Tabelle erstellt:

https://www.lsvd.de/fileadmin/pics/Dokumente/Recht3/2015-12-02-lebenslaengliche-Nutzungen-und-Leistungen.pdf

Fpr eine Dame von 90 ergibt sich da ein Wert von 3,77 mit dem der Jahreswert zu vervielfältigen ist.

 Wäre es sinnvoll, die Abgeltung des Nießbrauchs gleich im notariellen Kaufvertrag vorzunehmen, also, einen Teil des Kaufpreises an meinen Bruder und den anderen Teil an meine Mutter fließen zu lassen?

Das wäre bestimmt eine naheliegende Lösung.

Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass ein Sohn, der mal einen solchen Vermögenswert übertragen bekam, dann die Mutter mit einem festen Betrag versorgt. Vermutlich wird er ja auch dann weiter für den Unterhalt aufkommen, wenn die Mutter das vom Finanzministerium und der offiziellen Sterbetafel veranschlagte Datum überlebt.

Daher würde ich überlegen eine dem Wert des Nießbrauchs (alternativ den Bedürfnissen) angepasste Rente zu vereinbaren.

58

Nun ja, über meinen Bruder kann man so einige Anekdoten erzählen. Zum Beispiel hat er im Kühlschrank den Kassenbeleg über den für meine Mutter gekauften Streichkäse unter denselben gelegt,  nur damit ich -als Kassenwart- nicht die Erstattung des Betrags nicht vergesse. Immerhin handelte es sich um stattliche 1,39 Euro!  Damit beantwortet sich Deine Idee mit der Rentenzahlung von selber.

1
67
@Privatier59

Na ja, es ist ja bekannt, dass Hoteleigentümer mit dem Cent rechnen müssen, da sind 1,39 Euro dann schon 139 Gründe nichts zu vergessen.

1

Der Wert der Immobilie müsste aufgrund des Nießbrauchs nach dem Ertragswertverfahren ermittelt werden. Der fiktiven Ausfall des Jahresnettomietertrags mindert den Immobilienwert ja hier entsprechend. Grundsätzlich ist also der monatlich nachhaltigerzielbare Ertrag abzüglich der auf den Nießbrauchnehmer entfallenden anteiligen Lasten des Grundstückes (§§ 1141, 1147 BGB) zu ermitteln. Der Jahreswert ist mit der statistischen restlichen Lebenserwartung zu multiplizieren und man erhält so den gewünschten Betrag. Der Wert des Nießbrauch kann sogar gegen Null tendieren aufgrund des Fortgeschrittenen Alters. Der Vervielfältiger hängt ab vom zugrundeliegenden Liegenschaftszins (Aussage vom Gutachterausschuss) und der Restnutzungsdauer der Immobilie. Dafür gibt es Tabellen. Sicherlich kann der Gutachterausschuss weiterhelfen mti einigen Daten. So mal schnell ist das nicht auszurechnen. Da würde ich ein einvernehmliche Lösung (Pauschalbetrag) suchen oder einen Immobiliengutachter einschalten.

Nießbrauch wie komme ich beim Verkauf zum Erlös?

Meine beiden Kinder sind Eigentümer der Immobilie, das Haus ist vermietet und ich habe das Nießbrauchsrecht mit allen Rechten und Pflichten- auch die Mieteinnahme. Beim Verkauf will ich die Kaufsumme oder die Entschädigung für die entgangene Miete. Wenn die Kinder mir die Immobilie zurückschenken welche Kosten fallen an? Steuern, Notar, Grundbuch u.s. Würde mich für eine gute Auskunft sehr freuen. . Danke

...zur Frage

Nißbrauchobjekt austauschen

Nißbrauchobjekt austauschen Wir haben unserer Tochter vor 10 Jahren das Elternhaus meiner Frau überschrieben und uns den Nießbrauch im Grundbuch eintragen lassen. Das ist eine Schenkung oder auch eine vorweggenomme Erbschaft, die alle 10 Jahre wiederholt werden kann. Unsere Tochter will jetzt das Mehrfamilienhaus nicht behalten -viel Arbeit und Ärger mit den Mietern-, ist der Grund . Wir wollen das Haus jetzt verkaufen und unserer Tochter eine moderne Eigentumswohnung kaufen. Sie will es so. Sie wird wieder Eigentümer, wir Nißbrauchnehmer . Es soll praktisch ein Objekttausch stattfinden. Wir haben zwischenzeitlich die Wohnung gekauft, weil wir Anfang 2011 davon ausgingen, dass die Imobilienpreise merklich anziehen werden, was eingetreten ist. Die Wohnung kaufte zunächst meine Frau. Die Miete trägt die Zinsen. Nach dem Verkauf des Hauses soll die Wohnung dann auf unsere Tochter umgeschrieben und aus dem Verkaufserlös ihres Hauses soll die Zwischenfinanzierung der neuen Wohnung abgelöst werden. Wir wissen: die 10 Jahresfrist für Schenkung und die 10 Jahresfrist für die Spekulationssteuer sind vorbei. Wie sollten wir weiter vorgehen, damit wir im Einverständnis mit dem Gesetz und folglich auch mit dem Finanzamt sind?

...zur Frage

Haus mit Nießbrauch schon überschrieben - wie wird das im Nachlass bewertet?

Mein Vater hat mir eine Immobilie überschrieben. Es ist ein Nießbrauchsrecht drauf. Wie wird die Wohnung im Nachlassfall bewertet, wenn noch andere Erben da sind, denen mindestens ein Pflichtteil zusteht?

...zur Frage

Steuerliche Anerkennung bei Heizungserneuerung in Immobilie mit Nießbrauch

Wir bewohnen eine Immobilie, 4-Familien Haus, das meiner Frau von Ihrem Vater übertragen wurde und er an den restlich vermieteten Wohnungen das Nießbrauchsrecht hat (sprich, er kassiert die Mieten) - wir wohnen mietfrei. Unlängst hat sich die alte Heizung verabschiedet und wir mussten in eine komplett neue Heizung investieren - die kompletten Kosten hierfür haben wir nun getragen (der Vater wollte sich auch nicht beteiligen). Nun versagt mir das Finanzamt die steuerliche Anerkennung der Heizungserneuerung, da wir mit der Immobilie keine Einnahmen erzielen (Begründung Finanzamt: Bei dem unentgeltlich bestellten Nießbrauch sind dem Eigentümer keine Einkünfte aus dem nießbrauchsbelasteten Grundstück zuzurechnen. Der Eigentümer dar AfA auf das Gebäude und Grundstücksaufwendungen, die er getragen hat, nicht als Werbungskosten abziehen, da er keine Einnahmen erzielt (Nießbrauchs-Erlass vom 24.07.1998; BGBl. I S. 914). Würde sich die Situation ändern, wenn mein Schwiegervater die Miete erhöht (wegen Modernisierung) und uns den Betrag der Mieterhöhung so zu sagen als Amortisationszahlung überweisen würde ?

Vielen Dank im voraus für eine Antwort

...zur Frage

Nießbrauch - Hauskauf

Hallo,

wir möchten uns gerne ein Haus kaufen. Nun sagt der Markler, dass es ein Nießbrauch gibt für das Objekt. Der Vater hat das Objekt schon an die Tochter überschreiben lassen und hat dann noch in dem Objekt gewohnt. Nun lebt er im Pflegeheim. Der Markler sagt, dass mit dem Verkauf der Nießbrauch erlischt. Wie können wir im Vorfeld sicher stellen, ob das so korrekt ist.

VG MD

...zur Frage

Erlischt im Grundbuch eingetragener Nießbrauch bei Zwangsversteigerung?

Wenn ein Nießbrauch an erster Rangstelle im Grundbuch eingetragen ist, bleibt er dann bei einer Zwangsversteigerung bestehen oder erlischt er?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?