wenn ich Anfang Mai 2017 geheiraratet haeb und jetzt den Namen meines Mannes trage, unter welchem Namen muss ich ide Steuererklärung für 2016 einreichen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Unter deinen jetzigen (ehelichen) Namen ! Du unterschreibst doch auch mit neuem Familiennamen. 

Sind Steuernummer und alle weiteren Dialoge(verheiratet seit) korrekt ausgefüllt, kann der intelligente Finanzbeamte dich dann auch zuordnen. 

Nachträglich Alles Gute und viel Glück ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angelika100
17.07.2017, 15:02

die Frage ist gar nicht so blöd, wie sie sich vielleicht anhört. 

Es gibt nämlich z.B. Probleme beim Ausfüllen von ElsterOnline (grusel), da gibt man den neuen Namen in das Formular und es wird dann nicht akzeptiert, dass der Name des Bankkontos noch der alte ist, und schon kann das Formular nicht ausgefüllt werden, um um nur ein Beispiel zu nennen... 

Schlimmer noch, wenn man im Mantelbogen den neuen (ab 2016) Namen angibt und wann man geheiratet hat. Prima, nun ist aber nicht mehr möglich (so wie im Veranlagungszeitraum ja korrekt wäre) eine Steuererklärung als Single zu machen. 

Beispiel EkSt-Formular für Jahr 2015 (single) 
geheiratet 2016,
Ausfüllen der Formulare jetzt (2017)

Leider ist Elster ein ziemlich beschränktes Programm und kann nicht den Unterschied erkennen zwischen (Heiratsdatum 2016) und  Veranlagungszeitraum 2015. 

Schon an dieser Stelle kann man die EkSt-Erklärung nicht mehr ausfüllen, es sei denn, man gibt den "alten, in 2015 korrekten" Namen an.

Alles klar??

0

Mit welchem Namen soll dich das Finanzamt denn anreden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?