Verlustvortrag aus Zweitstudium auf zweites Berufsjahr übertragbar?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Du musst 2015 + 2016 einreichen, sonst verfällt der Verlustvortrag 2014.
  2. Wenn nach der Erklärung 2016 noch ein Verlustvortrag verbleibt, oder höher geworden ist, wird der Bescheid 2017 von Amts wegen geändert.
  3. Für den Fall, dass Du in 2015 + 2016 keine Einkünfte hattest, reicht auch die "Erklärung zur Feststellung des verbleibenden Verlustvortrags."
  4. Auf 2018 wird nur übertragen, wenn nach Verlustabzug 2017 noch etwas vom Verlustvortrag nachbleibt.

Vielen Dank, das ist wirklich sehr hilfreich. In 2015 wollte ich mein Auslandssemester steuerlich absetzen und in 2016 habe ich 6 Monate ein Praktikum zum Mindestlohn absolviert. Ich rechne also auch in 2015 und 2016 mit Verlustvorträgen.

Kann man schon eine Prognose stellen, wie sich die Verlustvorträge von 2014-2016 auf meinen Steuerbescheid von 2017 auswirken könnten? Muss ich evtl etwas von der Steuerrückerstattung 2017 zurückzahlen oder bekomme ich eher noch etwas zurück?

Erfolgt die Korrigierung des Steuerbescheides von 2017 automatisch vom Finanzamt?

Vielen Dank im Voraus!

0
@MissMV
Kann man schon eine Prognose stellen, wie sich die Verlustvorträge von 2014-2016 auf meinen Steuerbescheid von 2017 auswirken könnten? 

Tut mir leid, aber meine Glaskugel ist gerade zum Service, um die neue Software aufzuspielen und den Kaffeesatz von heute früh habe ich schon weggeschüttet.

Spaß beiseite, ohne Zahlen, kann man nichts sagen.

Muss ich evtl etwas von der Steuerrückerstattung 2017 zurückzahlen oder bekomme ich eher noch etwas zurück?

Die Besteuerungsgrundlage kann sich ja nicht erhöhen. Also es bleibt wie es ist, oder es kommt Geld zurück.

Erfolgt die Korrigierung des Steuerbescheides von 2017 automatisch vom Finanzamt?

Ja, aber wenn sich nach 8 Wochen, nachdem die Verlustfeststellungen 2015/2016 gekommen sind, nicht getan hat, mal eine eMail schicken.

1
@wfwbinder

Alles klar, vielen Dank. Dann kann ich ja mal fleißig meine Steuererklärung für 2015 und 2016 einreichen ;D

0
Kann man die Verlustvorträge auch auf das zweite Berufsjahr (in diesem Fall auf 2018) übertragen?

Du kannst Dir das Jahr für die Anrechnung des Verlustvortrages nicht aussuchen. Übertragen auf das Folgejahr wird nur ein etwaiger (unverbrauchter) Restverlust vom Vorjahr.

Was möchtest Du wissen?