Wenn der Kredit abbezahlt ist, bekommt man dann das Geld für die Restschuldversicherung zurück?

4 Antworten

Wenn man Dir eine Restschudlversicherung mit Beitragsrückgewähr verkauft hat (ich kenne keine udn habe auch nie gehört, dass es eine gibt, dann ja, sonst nein.

Aus meiner Sicht machen diese Versicherungen ein gutes Geschäft, wenn ich in manchen Verträgen die Beiträge sehe. Aber vermutlich zahlen die hohe Provisionen an die Banken.

Doch, sowas gibt's (also das mit Beitragsrückgewähr), nennt sich kapitalgebundene Lebensversicherung. ;-)

0
@Sobeyda

ein neues Verkaufsargument für alten Wein in neuen Schläuchen.

0

Wenn Du Dein Auto verkaufst, bekommt Du dann die Haftpflichtbeiträge erstattet? Na also!

NSporer:

Ein weiterer Vergleich sei erlaubt betr. Brandversicherung deines Hauses: Jahresbeitrag z. B. 150 €. Nach 50 Jahren veräußerst du deine Immobilie und erwartest vom Sachversicherer sämtliche Beiträge zuzüglich Zinsen von z.B. 3 %, ,insgesamt 17 427, zurück, da ein Schadensfall nie eingetreten ist.

Das Haus deines Nachbarn brennt nach der ersten Beitragszahlung ab. Er beansprucht und erhält zum Wiederaufbau die volle Deckungssumme vom Sachversicherer.

Woher nimmt der Sachversicherer das Geld, wenn er jedem, der schadenfrei bleibt, die Beiträge zurückerstatten würde?

Was möchtest Du wissen?