Welcher Stundenlohn ist für einen Studenten angemessen?

3 Antworten

Merkwürdig ist, dass Du Dir überhaupt keine Gedanken über die Art des Nebenjobs machst. Die Unterschiede in der Entlohnung sind doch ganz beachtlich je nachdem, wo Du landest und welche Art der Arbeit Du dort auszuführen hast.

Hallo Homes, ich kann dir nur aus eigener Erfahrung berichten und dir einen Tipp geben. Da ich Studentin bin und es sehr schwer ist einen flexiblen und gut bezahlten Nebenjob zu finden, habe ich mich entschieden Nachhilfe zu geben. Jeder von uns hat doch immer so 1-2 Lieblingsfächer. Wieso nicht anderen Schülern oder Studenten helfen und dabei Geld verdienen? Hier kann ich frei bestimmen, wann und wem ich Nachhilfe gebe. Meine Nachhilfevermittlung lässt mir da großen Spielraum. Wenn ich beim Schüler zu Hause Nachhilfe gebe, erhalte ich für 45 Minuten zwischen 12-15€. Ich habe meiner Vermittlung auch mitgeteilt, dass ich auch Online Nachhilfe geben kann, denn dabei spielt es keine Rolle, in welcher City ich sitze oder der Schüler, der Hilfe benötigt. Hier liegt der Lohn für 45 Min zwischen 9 und 12€. Das richtig Gute an der Sache ist, wenn man Nachhilfe gibt, entscheidet man selbst, welche Tage und welche Uhrzeit einem passen und der soziale Aspekt- man hilft anderen! Achjaaa... was vielleicht noch ganz wichtig ist, du kannst dich völlig kostenlos anmelden und jederzeit auch abmelden, wenn man z. B. wie ich in den Semesterferien ist. :) Vielleicht ist das auch was für dich. Schau doch einfach mal bei http://www.noteeins.de/nachhilfe-muenchen.0.html. Irgendwo auf deren Homepage gibt es den Menüpunkt Nachhilfe geben, dort kannst du dir Informationen einholen und dich eventuell gleich anmelden, falls dieser Nebenjob etwas für dich ist. Ansonsten dir weiterhin viel Erfolg auf der Suche nach einem gut bezahlten, interessanten und sinnvollem Nebenjob. :)

Deine Marina

Das geht von 8,- Stunden netto in einem Minijob , bis zu über 100,- Euro pro Stunde, die eine Studentin als "freischaffende" bei im Betrieb eines meiner Mandanten bekommt.

Hängt ganz von der Tätigkeit ab.

Was ungefähr "schafft" sie denn beim Mandanten?

0
@jowaku

Die macht XXXXX und YYYYY!!

(Aus Jugendschutzgründen teilweise geschwärzt).

0
@jowaku

Was sie macht entzieht sich meiner Kenntnis, weil es im sehr kleinen Kreis erfolgt, Sie mit dem Kunden , oder mit dem Kunden und einer Kollegin allein.

Aber dem Kunden ist es anscheinend 100,- Euro und mehr pro Stunde wert.

0

Student , 450€ Job + Freelancer, steuerzahlen ab wann ?

Halli Hallo,

ich bin 26 und studiere derzeit Informatik an der Hochschule in Bremen. Ich bin derzeit im 6. Semester und bekomme seit 2 Semestern kein Geld mehr vom Bafög. Seitdem an gehe ich ein 450€ Nebenjob nach damit ich mich über Wasser halten kann, da ich sonst von nirgends Geldeinkommen habe. Wohnhaft bin ich noch bei meinem Eltern und kriege kein Taschengeld etc.. Ich muss im Monat 200 € Zuhause abgeben. Mir bleiben noch 250€ im Monat zum Leben. Aus diesem Grund habe ich noch eine Freelancerstelle gefunden, wo ich nach Beendigung eines Auftrags im Informatikerbereich bezahlt (bis 450€ im Monat) werden kann. Diesen Job kann ich aber erst antreten, nachdem ich weiß, dass es dann auch Geld- und Zeittechnisch sich fuer mich lohnt.

Nun meine Frage. Wenn ich als Student (ohne Bafög-zuschuss) einen 450 € Job schon habe, ist es sinnvoll noch einen Freelancer Job nachzugehen ? Müsste ich viel an Steuern zahlen? Was darf ich überhaupt als Student (ohne Bafög-Zuschuss) im Jahr verdienen? Wenn es sich lohnt, macht es mehr Sinn mich als Freelancer beim Finanzamt anzumelden oder sollte ich eher eine Kleingewerbe anmelden?

Freue mich schon auf eure Antworten :)

LG

...zur Frage

darf ich neben einer TZ-Anstellung auch zwei verschiedene 400€ - od. Mini-jobs gleichzeitig ausüben?

mein monatliches Einkommen durch meine TZ-Anstellung und gleichzeitige 400€ - Nebenjob reichen nicht aus um mein monatlichen Unterhalt zu zahlen. Jetzt wollte ich fragen ob es möglich ist (evtl. steuerrechtlich bedingt gesehen?!) neben meiner TZ-Anstellung und dem 400 € - Nebenjob nochmal zusätzlich einen zweiten 400€ - Neben- od. Mini-Job in einem nochmal anderen Unternehmen auszuüben oder als Aushilfe zu arbeiten? Besten Dank!

...zur Frage

Wieviele Jobs nebenbei?

Ich habe einen Hauptjob (SK:1) + einen 400€ Nebenjob (Steuerfrei) Kann ich jetzt theoretisch noch einen dritten Job für 150€ als minijob annehmen oder werden die beiden minijobs dann zusammengezogen und versteuert ?

...zur Frage

Kann ich neben meinem Hauptberuf als Angestellter einen Nebenjob über Gewerbeschein ausüben?

...zur Frage

Kann ich den alten (1.) Nebenjob kündigen wegen anderem (neuen) Nebenjob und diesen dann als 1. Nebenjob nehmen?

Hallo Derzeit habe ich ein Job auf Steuerkarte 5 und ein Minijob mit 120 Euro. Mir wurde ein Job angeboten mit einem Verdienst von 320/360 Euro. Würde ich den jetzt annehmen liefe der neue auf Steuerkarte 6. Nun war meine Überlegung den alten bzw ersten Nebenjob zu kündigen damit ich den anderen als ersten Nebenjob annehmen kann.Der wäre dann ja Brutto gleich Netto da abgabenfrei. Ja und dann im Nachhinein den gekündigten wieder annehmen dann aber auf Steuerkarte 6. Kann ich das? Oder hat für solche Fälle unser Staat irgendwelche Stolperfallen im Gesetz vorgegeben, damit dies unterbunden wird, da dem Staat sonst Geld verloren geht? MfG

...zur Frage

Darf ich mehrere Neben-/ Minijobs im Bereich Gastronomie haben?

Hallo liebe Community. 

Also ich bin 17 und noch Schülerin, bzw habe im Juni mein Abitur. Ich arbeite seit ca einem Monat in einem kleinen Restaurant auf 180€ Basis. 

Nun möchte ich aber noch einen zweiten Nebenjob anfangen. Wieder ein Kellner Job. 

Ist das so erlaubt und muss ich da irgendetwas besonderes beachten?

Vielleicht lacht ihr euch jetzt kaputt weil die Frage so blöd ist... Aber ich habe da einfach keine Ahnung von und mir ist lieber ich frage, als das ich auf die Nase falle. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?