UG Gesellschaftsanteile?

3 Antworten

Die Beteiligung an der UG ist völlig frei. Reine Kapitalverwaltung. Da stimme ich @Blackleather und @Mickey zu.

Zu beachten ist ggf. Deine Beratertätigkeit. Das würde ich dem Chef zumindest mitteilen, dass Du Freunden bei der Buchhaltung, oder was auch auch sein mag, hilfst.

In der Rolle des Gesellschafters arbeitest du doch gar nicht mit; da bist du doch nur Kapitalist. Von einem "Job" kann also gar keine Rede sein, erst recht nicht von Haupt- oder Nebenjob.

Woran du dich kapitalmäßig beteiligst, geht deinen Arbeitgeber nichts an.

Die Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft ist kein Job, auch kein Nebenjob.

Was möchtest Du wissen?