Welche Nebenkosten fallen bei der Vermietung von Garagen an?

3 Antworten

Grundsteuer

Versicherung

Reparaturen

Wenn der Kauf finanziert ist die Zinsen Die Tilgung sind keine Kosten, aber die Abschreibung auf den Gebäudeanteil des Kaufpreises.

Die Umsatzsteuer kann ja auf den Mietpreis aufgeschlagen werden und wird sozusagen nur durchgeleitet. Wenn in den Kosten Umsatzsteuer angefallen ist, kann die als Vorsteuer von der abzuführenden Umsatzsteuer abgezogen werden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Ergänzend zu den bereits erfolgten Hinweisen:

Mietausfallrisiko. Garagenvermietung läuft oft nur da, wo zum einen Parkplatznot ist und zum anderen zahlungskräftiges Publikum. Fehlt es an einer von beiden Voraussetzungen sollte man sich darauf einstellen, längere Leerstände zu haben.

Folgende Kosten soltest du bei der Vermietung (und der Festsetzung der Miete) beachten: -Abschreibung der Garage und des dazu benötgten Grunsstück-Anteils (falls es deins ist) -ggf. Kreditkosten, falls du die Garage selber finanzierst Eigenkapitalverzinsung, wenn du die Garage mit eigenen Mitteln kaufst -ggf. Pacht, wenn die Garage auf einem gepachteten Grundstück steht -Wartung und Instandhaltung von Garage, Tor und Zufahrt -Reinigung und Winterdienst Zufahrt, Fußweg und Straße entsprechend Satzung der Gemeinde -Grundsteuer -Gebäude- und Haftpfichtversicherung -Mietausfall

Was möchtest Du wissen?