darf man zwei Garagen die auf die Grenze gebaut sind verbinden?

Hallo, letztes Jahr haben wir unsere Garage neu verputzt. Unsere Garage hat den mindestabstand 2,50 x den 0,25 cm. zu unserem Nachbarn. Da unsere Garagenwand bei Regen feucht wurde haben wir von einem Dachdecker eine Dichtung oben zwishen den Garagenwänden angebracht und ein Metal darüber verlegen lassen. Mit Absprache mit unserem Nachbarn. Dieses Jahr wurde ihm klar, dass er sein Dach neu machen muss, da es bei ihm in die Garage regnet. Er hat eine Folie verlegt. Unser Metall abgemacht und wollte mit einem schwarzen Kleber die Folie an unserer Garagenwand hochziehen ca. 20 cm. Das tat er ohne unsere Zustimmung. Die Dichtung, die wir verlegen liessen hat er entfernt. Jetzt kam ein Dachdecker und wollte ein Fliess ca. 20 cm an unserer Wand verkleben und darauf die Metallschiene verschrauben. Wir wollen aber nicht, dass die Gebäude verbunden werden. Die Gebäude sollen unabhängig sein. Meine Frage ist: Was passiert, wenn ich diese Unabhängigkeit aufgebe? Da es niemanden gibt, der diese Dichtung anständig verlegt habe ich heute, da mir der ganze Mist auch auf die Nerven geht, okay gegeben, dass dieses Flies da hochgezogen wird. Aber was passiert denn jetzt, welche Nachteile hab ich denn jetzt, wenn die beiden Gebäude verbunden werden? Gibt es da überhaupt welche? Mal abgesehen davon, dass es sein kann, dass meine Garagenwand wieder nass wird, da unter dem Flies nicht anständig gearbeitet wurde. Darf ich denn einfach zwei unabhängige Gebäude so verbinden?

Kann mir jemand helfen?

lg pia

Garage, Nachbarn

Meistgelesene Fragen zum Thema Garage