Was tun, wenn ALG II Weiterbewilligungsbescheid nie ankommt per Post?

3 Antworten

Wenn der Bescheid nicht ankommt, zum Amt gehen und freundlich nachfragen. Vielleicht kann man dir gleich den Bescheid ausdrucken und mitgeben.

Also, wenn die Damen vom Jobcenter sagen, dass der Weiterbewilligungsbescheid raus ist, dann glaube ich denen das mal. Denn damit sist ja noch nciht das Ergebnis genannt. Es kann noch immer negativ sein.

Aber bezüglich der Zeit wäre ich vorsichtig.

Wenn die Sachbearbeiterin (Fallmanagerin) sagt, "der ist Mittwoch raus," dann ist es vermutlich so, dass sie auf den Knopf "fertig" geklickt hat (oder entsprechend). Aber damit ist das Schriftstück nicht im Postausgang.

Auf den Bereich hat die Fallmanagerin keinen Einfluss. Ich denke, dass es eine vollautomatische Postausgangsmaschine macht, die druckt, kuvertiert usw.

Also warte ruhig noch bis Montag.

Warte bis zum 30.ab und solltest Du dann auch kein Geld auf dem Konto haben, obwohl Dir ALGII zusteht, solltest Du Dich sofort auf den Weg zum Jobcenter machen, einen aktuellen Kontoauszug und nach Möglichkeit einen Beistand mitnehmen.

Dort musst Du auf sofortige Barauszahlung der Dir zustehenden Leistungen bestehen.

Genau so ist es.

Vom Bescheid alleine kann man nämlich nicht leben. Defakto ist der eh nur Berechnungsnachweisgrundlage.

Am Anfang des Monats zählt nur, dass das Geld auf dem Konto ist.

1

Rewe konnte nicht abbuchen :-), Kreditbetrug

Hallo zusammen,

ich habe gestern Post von der Polizei bekommen zwecks Vorladung.

Da ich einen Kreditkartenbertug gemacht hätte.

Ich wusste er gar nicht Bescheid habe es aber, dann schnell heraus gefunden worum es geht.

Meine Frau und ich haben ein Haushaltskonto wo immer von uns Geld eingezahlt wird, und auch über den Monat immer reicht.

Scheinbar hatten wir über Dezember/Januar über Weihnachten mehr ausgaben als sonst.

Nun habe ich in dem Konto nachgeschaut und gesehen das in den Nachrichten PostBox 3 Nachrichten waren, zwecks Nachricht das Rewe 3 Beträge nicht abbuchen konnte. Weiterhin habe ich rückverfolgen können das der Abgebuchte betrag am gleichen Tag wieder zurück überwiesen wurde.

Einmal 67€, 56€ und einmal 30€ ca. 150€ zusammen.

Die Abbuchungen fanden statt im Dezember/ 2. Januar
Ich habe das gar nicht bemerkt, da ich nie in das Konto schaue und schon gar nicht in die Nachrichten Box schaue, auch eine Nachricht von Rewe habe ich nicht bekommen?

Gestern habe ich das Schreiben der Polizei überraschend bekommen mit Einladung am 24/ Mai.,

Ich bin tierisch Nervös und hatte noch nie Schulden gehabt und war auch noch nie Auffällig gewesen.

Ich bin gleich heute Morgen auf die Polizei und habe es einem Polizisten geschildert, er sagte ich soll erst einmal die drei Beträge überweisen, und zur Vorladung erscheinen und schildern wie es wirklich war.

Jetzt habe ich Angst das etwas irgendwann in meinem Polizei Führungszeugnis auftaucht zwecks Betrug und ich noch ein Saftige Geldstrafe bekomme, ich habe Angst.

Klar habe ich Schuld da ersten nicht genug Geld auf dem Konto war, und zweitens ich nie in den Postkasten der Diba geschaut habe da es kein Hauptkonto ist. Ich bin doch aber kein Betrüger

Wer war schon einmal in einer solchen Lage?

Ich habe das Geld heute Morgen sofort überwiesen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?