Was kann man machen wenn man bei im Job ausgenutzt wird?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine echt blöde Situation. Und leider kann man echt wenig machen, wenn man weiterhin im Unternehmen arbeiten möchte. Der einzig wirklich sinnvolle Tipp wird wohl sein, sich bei anderen Unternehmen zu bewerben und den Arbeitsplatz zu wechseln.

Alternativ gibt es nur die Möglichkeit den Chef direkt anzusprechen (kann aber richtig nach hinten los gehen), das Arbeitsamt einzuschalten (in Deutschland gibt es schließlich Gesetzliche Rahmenbedingungen. 12 Stunden ohne Pause am Tag zu Arbeiten ist gesetzlich jenseits von Gut und Böse) oder die Situation hin zu nehmen und hoffen, dass es in ein paar Wochen besser wird.

Wenn es ein größeres Unternehmen ist, gibt es sonst sicherlich einen Betriebsrat. Den anzusprechen und eine Lösung zu suchen ist häufig auch ein guter Ansatz.

Das klingt wirklich übel. Aber die wirtschafltichen Zeiten sind nicht rosig. Er sollte schauen, ob das anderen Mitarbeitern auch so ergeht. Wenn ja, dann scheint der Chef eine sehr einnehmende Natur zu haben. Da würde ich ihm empfehlen, sich eine neue Stelle zu suchen. Und wirklich erst dann zu kündigen, wenn er am nächsten Tag woanders anfangen kann. Wenn er vorher kündigt, ohne eine Arbeit zu haben, muß er sich sonst beim Arbeitsamt wegen der Kündigung rechtfertigen.

Das Arbeitsleben ist schwieriger geworden. Das muss dein Sohn durch. Parallel kann er versuchen eine andere Arbeitsstelle zu bekommen. Wenn er die fest hat, kann er unter Umständen eine Änderung seiner jetzigen Bedingungen erreichen.

Allerdings kenne ich sehr viele Menschen die sogar noch im Alter von über 55 Jahren unter solchen Bedingungen arbeiten.

Überstunden im 450,-€ Job?

Meine Tochter arbeitet in einem ambulanten Pflegedienst auf 450,-€ zur Überbrückung bis zur Ausbildung nach Abbruch des Studiums. Nach 3 Monaten hat sie so viele Überstunden gemacht, dass sie einen Monat gar nicht arbeiten müsste! In ihrem Arbeitsvertrag steht, dass sie die Überstunden sammeln muss, falls sie mal krank wird bzw Urlaub haben möchte. Sie ist mit dem Sohn zusammen und hat den Arbeitsvertrag wahrscheinlich blind unterschrieben. Was kann man tun? Oder ist es wirklich rechtens? Ich denke, deswegen mangelt es denen auch an Personal.

...zur Frage

Arbeit: Darf der Arbeitgeber bei einer 42-Stunden-Woche noch Überstunden anordnen?

Frage zur Arbeit: Darf der Arbeitgeber bei bestehender 42-Stunden-Woche noch Überstunden anordnen? Wir haben momentan sehr viel zu tun, es kommt vielleicht so weit.

...zur Frage

Wie viel Jobs können über die Lohnsteuerkarte laufen?

Kann ich nur einen Job über die Lohnsteuerkarte laufen lassen oder gibt es keine Begrenzung? Ich bin kurz davor, den zweiten Job anzunehmen. Leider geht das nicht auf 400-Euro-Basis.

...zur Frage

Abfindungshöhe?

Gerne wüsste ich von Ihnen, wie sich eine mögliche Abfindung bei einem Aufhebungsvertrag auf Wunsch des Arbeitgebers berechnet.

Zu berücksichtigen ist folgendes:

Kaufmännischer Leiter, Probezeit seit 31.12.2017 beendet, Aufhebung auf Wunsch des Geschäftsführers vorgeschlagen (Eigentümerwechsel im Unternehmen), versprochene Leistungen wurden während der vergangenen 7 Monate nicht eingehalten (u.a. Altersversorgung ab Beginn der Beschäftigung - 01.07.17), ca. 100 Überstunden, mögliche Sperrfrist durch das Arbeitsamt bei Inanspruchnahme einer Abfindung (mind. 3Monate?). Aktuell ist der Markt an vergleichbaren Jobs im Gebiet schwierig bedingt durch Jahresabschlusserstellung in nahezu allen Unternehmen. Vermutlich erst ab April, Mai bessere Job-Angebotssituation.

 Vielen Dank im Voraus für eine Rückmeldung!

...zur Frage

Wie ist stundenkraft definiert in meinem fall

Hallo, ich dachte ich versuch einfach mein Glück weil ich im Netz nicht so ganz genau finde was ich suche. Ich arbeite seit letztem Jahr in einer Kantine als Aushilfe also auf 400 Euro Basis. Jetzt bin ich nun schon seit Monaten mit vielen Überstunden dort und areite genau soviel wie ein Angestellter dort.Fang genau Morgens mit denen an und mache mit den auch feierabend. Jetzt hat man mir angeboten dort als Stundenkraft zu arbeiten aber wie läuft das genau ab. Irgendwie war mir diese Frage doch sehr peihnlich weil sie mich auch ein wenig überrumpelt haben. Wieviele Stunden darf ich machen dann und wieviel darf ich dann verdienen.Mir würde es halt sehr gelegen kommen, da dann auch die Krankenversicherrung weiterläuft (wäre ein nötieger Jobwechsel). Vielen Dank für Tipps und Hilfe

...zur Frage

Müssen Überstunden erlaubt sein?

Ich habe mir im letzten Monat eine größere Anschaffung geleistet und möchte durch Überstunden in meinem Beruf in den nächsten Monaten meinen Dispo schneller wieder ausgleichen. Kann mein Chef mir diese Überstunden verbieten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?