Job annehmen nur um nicht mehr arbeitslos zu sein?

2 Antworten

Du hättest in der Zeit der Arbeitslosigkeit längst auf einen anderen Beruf umschulen können, wenn du Angst vor deinem erlernten Beruf hast. Oder du begibst dich in psychiatrische Behandlung, um deine Angststörung in den Griff zu bekommen. Aber arbeitslos zu bleiben ist ganz bestimmt der falsche Weg.

Ja aber nur, weil du dann höhere Chancen bei deinem Wunschberuf hast. Wenns aber wirklich ein "Horrorjob" wäre, dann würde ich es nicht tun. Musst du für dich selber entscheiden 😁

Was möchtest Du wissen?