Wann ist üblicherweise mit dem Steuerbescheid zur Grunderwerbsteuer nach erfolgtem Notartermin (Grundstückskauf) zu rechnen?

3 Antworten

Und was hilft es Dir, wie es bei meiner Stadt war bzw. ist und bei Deiner eben offenbar länger dauert?

Wie oft (tausendmal?) wurde das denn hier schon beantwortet?

Wer kennt die Arbeitslage in dem betroffenen Finanzamt?

12

Nach fast 4 Monaten kann man doch mal ins Grübeln kommen oder?

0
27
@lohepudel

Was glaubst Du, worüber ich so alles grüble.

Deshalb stelle ich nicht hier eine Frage zum tausendsten Mal.

0

Nach wenigen (4) Wochen nach meiner Erfahrung.

12

Da kommen mir die 3,5 Monate durchaus etwas lang vor....

0

Haus Kauf Schwiegereltern mit im Kreditvertrag aber ich nicht

Guten Tag ich habe zwei Fragen:

-ist es möglich, dass ich und meine Frau jeweils hälftig Eigentümer einer Immobilie werden, wenn für das Darlehen nur meine Frau und Ihre Eltern unterschreiben? (1. Kreditnehmer und 2. Kreditnehmer)

Macht das die Bank mit oder besteht die Bank im Normalfall darauf, dass Darlehensnehmer und Eigentümer Identisch sind?

-Wenn ja wäre es dann nicht wenigstens möglich, dass nur meine Frau Eigentümer wird?

Vielen Dank

...zur Frage

Grundbuch mehrere Personen

Hallo,

es wollen 3 Personen in's Grundbuch (Grundstück mit einem Haus drauf) eingetragen werden: mein Mann und ich (verheiratet) und der Bruder von meinen Mann. Frage: haben wir alle drei gleiche Rechte oder anteilig? Also z.B. mein Mann und ich zu 70% Stimmenrecht und der Bruder zu 30%? Was für Rechte und Pfllichten hat man/nn eigentlich wenn man/nn im Grundbuch steht? Welche Rechte hat der Bruder dann? Aus dem Haus soll ein Hotel werden.

Vielen Dank für Ihre Hilfe

...zur Frage

Löschung einer Grundschuld bei Verkauf Abt. III?

Angenommen jemand möchte sein Grundstück verkaufen, allerdings sind in Abt. III des Grundbuches noch immer Grundschulden eingetragen. Diese können aber erst NACH Verkauf durch den Kaufpreis abgelöst werden. Ist es möglich den Kaufvertrag wie folgt zu gestalten: Käufer zahlt Kaufsumme auf Notarkonto. Notar überweist an die Gläubigern und lässt sich die Löschungsbewilligungen ausstellen.

Geht das so?

...zur Frage

Vor Grundbucheintragung schon Miete kassieren?

Hallo,

ich habe noch diesen Monat einen Notartermin wegen des Kaufs einer vermieteten Wohnung. Das Mietverhältnis wird von mir übernommen. Die Grundbuchumschreibung wird wahrscheinlich erst Mitte März sein.

Der Verkäufer und ich wollten jetzt schon ab Anfang März den Übergang machen. D.h. ich zahle ab nächster Woche schon das Hausgeld und kassiere auch schon die Miete.

Kann man das so machen oder spricht was dagegen?

Grüße an alle.

...zur Frage

Vererbliches Vorkaufsrecht für alle Verkaufsfälle, endend 1957. Grundbuchamt verweigert Löschung. Was tun?

Im Grundbuch ist ein "vererbliches Vorkaufsrecht für alle Verkaufsfälle, endend 1957"eingetragen. Eingetragen 1926, die berechtigte Person war zu diesem Zeitpunkt schon Wittwe. Notar hat Löschung beantragt, das Grundbuchamt verweigert diese jedoch. Es muss eine Rücktrittserklärung der Erben vorgelegt werden. Diese sind nach Zahlreichen Nachforschungen nicht auffindbar ,es scheitert schon an der berechtigten Person. Ein Aufgebotsverfahren lehnt das Grundbuchamt ebenfalls ab. Das Vorkaufsrecht ist nicht mehr anwendbar und verhindert einen Verkauf. Was gibt es noch für Möglichkeiten?

...zur Frage

brauche ich einen notar, wenn ich meinen sohn als miteigentümer ins grundbuch eintragen lassen will?

ich möchte meinen sohn als miteigentümer ins grundbuch eintragen lassen. muss ich dafür unbedingt einen notar einschalten oder geht das auchohne? ich bin alleineigentümer eines grundstücks.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?