Unterschied von Freund und Lebensgefährten

1 Antwort

Nein, das kann er erst, wenn Du nachweislich in einem eheähnlichen Verhältnis lebst. Das bedeutet, Dein Freund oder Lebensgefährte muss fest bei Dir wohnen.

Solange er aber selber eine eigene Adresse hat, kann er bei Dir übernachten, so oft Du möchtest.

Allerdings sollte er sich nicht zu häuslich mit Sack und Pack bei Dir einrichten, sonst könnte der Schuss nach hinten losgehen und Du stehst in der Beweispflicht.

Nein, ist nur für kurze Zeit. denn er hat in meiner Nähe Arbeit bekommen. Und das geht nun mal schneller als man eine Wohung beziehen kann. Angemeldet ist er ja schon in seinem neuen Ort und auch der Mietvertrag ist schon unterschrieben

0
@Doisi

Dann brauchst Du Dir keine Sorgen machen, Dein Ex hat keinerlei Möglichkeiten, den Unterhalt zu kürzen!

0

Kann man die Pflege für Lebensgefährten ablehnen?

Liebe Interessenten, ich (64) stehe vor Situation, dass in absehbarer Zeit die häusliche Betreuung und Pflege für meinen seit mindestens 2 Jahren von Demenz/Alzheimer betroffenen Lebensgefährten (74) auf mich zukommen wird. Die Betreuung mache ich praktisch schon, sie wird demnächst auch gerichtlich zu entscheiden sein. Aber ich möchte ehrlich gesagt nicht die häusliche Pflege mit Füttern, Bettlägerigkeit, Waschen, Anziehen, Toilettengang übernehmen. Ich bin seit 3 Jahren im Ruhestand, und just zu dem Zeitpunkt meiner Verrentung wurde die problematische Alltagssituation meines Lebensgefährten deutlich. Ich stehe mit seiner Familie - Ehefrau (im Rollstuhl) und drei erwachsenen Söhnen in Verbindung, demnächst wollen wir uns über die anstehenden Zukunftsfragen unterhalten und eine möglichst von allen akzeptierbare Regelung/Vereinbarung treffen. Mein Lebensgefährte hat vor 2 Jahren eine Bretreuungsverfügung getroffen, so dass schon etwas vorliegt. Ich selbst möchte aber jetzt nicht auch als künftige Pflegekraft angesehen werden. Ich lebe ja auch noch, und als Pflegerin für meinen Lebensgefährten fühle ich mich, bei aller Zuneigung, nicht in der Lage, zumal ich mich auch um unsere gemeinsame Tochter (25) zu kümmern habe, bis sie mit ihrer Ausbildung fertig ist. Was mich interessiert: gibt es bei anderen Mitmenschen ähnliche Fragestellungen und Situationen, wie wurde es geregelt und fühlt Ihr euch dabei gut?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?