Taxi Jump, welche Folgen DRINGEND?

4 Antworten

Sicher kann es sein, dass der Taxifahrer den Betrag abschreibt die Sache wieder vergisst. Es kann aber auch sein, dass der am Montag zu Polizei geht und Anzeige erstattet. Betrug bringt bis zu 5 Jahre Haft (§ 263 StGB).

Ich würde das an der Stelle des Taxifahrers schon aus Prinzip machen. Der grobe Ablauf:

  • Strafanzeige bei Polizei oder Staatsanwaltschaft
  • Polizei fragt bei eurem Mobilfunkprovider an, wem die Handynummer gehört. Ein Gerichtsbeschluss ist NICHT notwendig (Stichwort Bestandsdatenauskunft; § 100j StPO).
  • Der Inhaber der Handynummer bekommt als Beschuldigter eine Vorladung der Polizei oder Staatsanwaltschaft, wo er sich zur Sache äußern darf. Ich würde hier empfehlen, einen Strafverteidiger hinzuzuziehen.
  • Der Taxifahrer (oder sein Chef) beantragt als Geschädigter Akteneinsicht (§ 406e Abs. 1 und 3 StPO), um an deinen Namen und deine Adresse zu kommen.
  • Mit deinem Namen und deiner Adresse kann er dann bei Gericht einen Mahnbescheid (MB) beantragen. Wenn dir der MB vom Gericht zugestellt wurde, hast du zwei Wochen Zeit, dem MB zu widersprechen oder die Forderung + Gerichtskosten zu bezahlen. Danach kommt ein Vollstreckungsbescheid, gegen den du zwei Wochen lang Einspruch einlegen kannst. Wenn du das nicht tust, wird dem Taxifahrer ein Vollstreckungstitel erteilt, mit dem er dann dein Konto oder deine Wertgegenstände pfänden lassen kann.
  • Inzwischen dürfte die Forderung locker dreistellig geworden sein. Diese Forderung verjährt erst nach 30 Jahren (§ 197 Abs. 1 Nr. 3 BGB) und wird auch durch eine Privatinsolvenz nicht beseitigt (§ 302 InsO).

Sind das nicht tolle Aussichten?

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Er wird euch Montag früh anzeigen. Deshalb Paypal. Als Beweis sollte dein Anruf, das, was er der Taxizentrale mitgeteilt hat, zur Not noch die Beschreibung von euch, wo er euch aufgenommen hat und so weiter, reichen.

Sehr netter Taxifahrer! Nütze die Chance!

Sehr nette Antwort. Da wäre mir ganz anderes in die Tastatur geglitten.

3
@Andri123

Ja auf Gute fragen gab es auch paar gute Antworten aber paar waren auch etwas unnötig / unhöflich . War sehr betrunken und haben gedacht das wäre eine Gute Idee

0
@102Boy

Aber jetzt bist Du doch nüchtern. Sowas bezahlt man selbstverständlich. Auch wenn man jung und dumm war und wenn es vom Taschengeld der nächsten Monate abgeht, falls man es sich von den Eltern leihen muss.

4

Ok danke für deine Antwort, ja hab gerade das Geld gesendet :)

1

Ich denke du wirst im arsch sein da er jetzt deine Daten hat wegen Paypal 🤣 an deiner Stelle hätte ich einfach die nr. Gewechselt und fertig wär die Sache

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dein Ernst? Die Handynummer ist eindeutig personenbezogen. Das ändert sich auch nicht, wenn du dir eine neue Nummer zulegst. Es kostest die Polizei ein Fax an den Mobilfunkanbieter und dann haben sie Namen und Adresse des Kunden.

0

Du solltest dir darüber im Klaren sein, dass du über die Handynummer von den Ermittlungsbehörden auffindbar bist. Wenn das Taxiunternehmen eine Strafanzeige stellen wird, sind die Aussichten düster - da wird einiges auf dich zukommen...

Was möchtest Du wissen?