Steuerklasse nach Hochzeit bei zusätzlichen Mieteinnahmen

2 Antworten

Schon vor der Hochzeit? Oder erst danach?

Nicht nur In Herzschmerz-Filmen fällt das erwartete Ja-Wort vor dem Standesbeamten bzw. Pfarrer schon mal negativ oder ganz aus. Daher können erst nach der beurkundeten Heirat die Änderungen beantragt werden. Aber bei Dir wird das schon klappen;-)

zusätzlich Mieteinnahmen (die aber komplett von Bank für Zins + Tilgung und für den monatlichen Leibrenten-Kaufbetrag draufgehen)

Es ist steuerlich nicht entscheidend, was am Ende für Euch an Geld übrig ist, sondern inwieweit mit welchen Werbungskosten die Mieteinnahmen reduziert werden und welcher steuerlicher Saldo (also Gewinn oder Verlust) sich ergibt. Fremdkapitalzinsen sind nur eine Komponente der möglichen Werbungskosten. Es gibt noch zig andere, u. a. die Abschreibung AfA, die auch noch berücksichtigt werden darf.

Sehr detaillierte Infos zu den Steuerklassen und zu Deiner Frage findest Du hier: https://www.smartsteuer.de/portal/lexikon/L/Lohnsteuerklassen.html

Gucke dort auch zu den Werbungskosten nach:-))

Hi Enno, hmm.. ich verstehe glaueb ich so langsam..

also lasse ich die Mieteinkünfte komplett außen vor..

mir gefallen monatlich ein wenig höhere Abzüge und dann am Ende eine Gutschrift vom Finanzamt - welche Kombination wäre das in meinem Fall dann?

Zum Verständnis: egal wie man sich entscheidet, am Ende des Jahres zahlt man in den verschiedenen Modellen doch den gleichen Anteil Steuern, korrekt? Unterschiedlich ist nur die Verteilung?!

Vllt = vielleicht - das kürze ich immer so ab :)

Vielen Dank noch einmal!!

@ Stachelbeere127, Hier im Forum ist es üblich über die Kommentarfunktion auf die Antworten einzugehen nicht über eine neue Antwort. :-)

2
@Niklaus

@ Niklaus:

Versuchs noch mal, es hat nichts gebracht ;-))

0
@Primus

@Primus: Verschreck' die Stachelbeere127 als Newcomer doch nicht so;-)

0
@LittleArrow

@ LittleArrow: Stachelbeeren sind widerstandsfähig ;-))

0

Was möchtest Du wissen?