Spekulationssteuer bei gemischte Schenkung

3 Antworten

Da Du in den Jahren von 2010 bis 2014 (sogar durchgehend) dort gewohnt hast, fällt keine Einkommensteuer auf den Gewinn an.

Bei einer unentgeltlichen Übertragung (Schenkung), ist für die Berechnung der 10 Jahresfrist, ebenso wie bei Erbschaften, der Zeitpunkt des Erwerbs durch den Schenkenden entscheidend.

Die 10 Jahresfrist ist also erst an dem Novembertag erfüllt, der dem entspricht an dem die Wohnung im November 2010 gekauft wurde. Also im Nov. 2020.

Damit wäre es ein privates Veräusserungsgeschäft gem. § 23 und Einkommensteuerpflichtig.

Nun wäre noch die zweite Bedingung nach § 23 zu prüfen. § 23 Abs. 1 Nr. 1 letzter Satz. Es fällt nicht unter die Einkommensteuer, wenn die Wohnung im Jahr der Veräußerung (2014) und in den 2 vorangegangenen Jahren (2012,2013) ausschließlich zu eigenen Wohnzwecke gedient hat.

Dies ist der Fall.

Daher keine Einkommensteuer auf den Gewinn.

Kleine Rückfrage, wie konnte Dir Deine Mutter im August 2010 eine Wohnung schenken, die sie erst im Nov. 2010 gekauft hat?

1

Hallo, danke für die Information. Ich habe mich vertippt, Wohnung wurde im Nov. 2009 gekauft und im August 2010 verschenkt. Wie kann ich die Frage direkt ändern? LG Kati

0
67
@Kati2014

Brauchst Du nicht, denn man liest die Kommentare.

Wie schon geschrieben, ist sowieso egal, Du brauchst keine Einkommensteuer darauf zu zahlen.

Übrigens, Spekulationssteuer ist ein, sagen wir mal sehr volkstümlicher Ausdruck.

Der Gewinn würde ganz normal in die Einkommensteuererklärung des jeweiligen Jahres des Verkaufs eingehen. und so Jemanden mit höherem Einkommen auch stärker treffen, als Jemanden mit geringem Einkommen.

0
58
@wfwbinder
Spekulationssteuer

Vor allem kommt bei mir da immer Weihnachtsstimmung aus: Spekulatius...

0
67
@Privatier59

Ich meine sogar, dass hier schon mal einer nach der Spekulatiussteuer gefragt hat.

Genau wie ein anderer, der nach der Berechnung der Kirschensteuer fragte und verwundert war, weil ich die nicht kannte.

1
67
@wfwbinder

Aber ich glaube, das liegt an der Gegend.

Ich wurde ich schon gefragt, warum ich statt "in die Kürsche gehen" so komisch "in die Kirche gehen" sage.

0

Rückfrage:

Im November 2010 wurde die Wohnung gekauft, aber schon im August 2010 an Dich verschenkt?

67

DH, das Kunststück war mir auch aufgefallen.

0

Spekulationssteuer bei ETW erst selbst bewohnt dann vermietet (insgesamt 11 Jahre). Ab wann beginnt die Spekulationsfrist?

...zur Frage

Gewinnsteuer?

Hallo, ich bin neu hier weil ich eine Frage habe. Mein Bruder hat vor 2 Jahren ein Grundstück überschrieben bekommen mit einem Wert von 5500€. Ich habe letztes Jahr von meiner Tante das nebengrundstück geschenkt bekommen mit dem gleichen Wert.

Jetzt wollen wir die Grundstücke verkaufen, da wir die Grundstücke noch keine 10 Jahre haben müssen wir ja die Gewinnsteuer/Spekulationsteuer bezahlen.

Was ich nun wissen möchte ist auf welchen Betrag wir die zahlen müssen, z.B. wir verkaufen die Grundstücke jeweils für 7000€ zahlen wir denn auf die 7000€ die Steuer da wir die ja umsonst bekommen haben oder nur auf die Differenz von den Wert und dem Gewinn ?

Schonmal vielen Dank für antworten

...zur Frage

ETW zur Eigennutzung, Eingetümerin nach zwei Jahren gestorben - Spekulationssteuer?

Eine ältere Dame hat vor zwei Jahren ihr Haus verkauft und sich eine kleine ETW gekauft. Nun ist sie verstorben, wie ist das mit der Spekualtionssteuer beim Wertzuwachs, da sie ja nur zwei Jahre dort gewohnt hat. Müssen die Erben das dann bezahlen?

...zur Frage

Faellt Spekulationssteuer bei Immobilienverkauf an wenn Geschwister das Haus bisher genutzt haben?

Nach Durchsicht verschiedener Eintraege zum Thema Spekulationssteuer bin ich leider zu dieser Frage noch nicht fuendig geworden und waere fuer einen Rat dankbar. Ich besitze mit meiner Schwester eine Mehrfamilienhaus das unser Vater uns im Jahr 2005 im Rahmen einer vorzeitigen Erbfolge ueberschrieben hat - das volle Niessbrauchsrecht trat erst ab 2007 in Kraft, d.h. dass wir noch keine 10 Jahre im vollen Besitz des Hauses sind. Wir moechten das Haus nun verkaufen und sind nicht sicher bzgl. der anfallenden Steuern.. Meine Schwester wird hierbei sicherich keine Spekulationssteuer zahlen muessen da sie das Haus selbst genutzt hat. Ich habe das Haus jedoch nicht genutzt. Bin ich ebenfalls von der Spekulationssteuer befreit durch die bisherige Nutzung des Hauses durch meine Schwester?

...zur Frage

Gewerbeobjekt kauf und Steuern absetzen?

Hallo,

ich muss für dieses Jahr um die 25000-30000 Euro extra an das Finanzamt zahlen (Hausverkauf --> Gewinn --> Einkommensteuer zu hoch.. Spekulationsfrist noch nicht vorbei).

Nun will ich noch in diesem Jahr ein neues Objekt kaufen. Das Objekt besteht aus einer Wohnung, Kiosk-(Verkaufsbereich) mit Lager und einer 200qm Halle.

Die Halle und der Kioskbereich sind aktuell noch vermietet. Sagen wir das Objekt kostet 200.000 Euro. Nebenkosten belaufen sich auf die 22000-23000 Euro.

Mein Frage ist, ob ich die Nebenkosten vom Kauf des neuen Objekts auch steuerlich absetzen kann, was mir sehr gut kommen würde, weil ich die "Spekulationssteuer" bezahlen muss.

...zur Frage

Gekaufte, selbstgenutzte und danach vermietete Wohnung - fällt Spekulationssteuer an?

Die Wohnung haben wir vor 5 Jahre gekauft und 2 Jahre drin gewohnt. Danach wurde die mit paar Leerstände für insgesamt 3 Jahre vermietet. Müssen wir jetzt Spekulationssteuer bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?