Sondertilgung eines Kredits bei Creditplus Bank

2 Antworten

Wenn ich am 1. Juli einen Kredit in Höhe von 5000 euro von der Creditplusbank bekommen würde, und ihn am 1.September zu 100% zurückzahlen möchte. Wieviel müsste ich dann an Zinsen und Gebühr zahlen?

Anbetracht Deines langen Zitats hätte ich erwartet, dass Du ein Beispiel mit vorzeitiger Rückzahlung bringst. Wenn es eins hätte sein sollen, so fehlen irgendwie die ursprünglich vorgesehenen Bedingungen

So lassen sich nur die Zinsen angeben 28,67

Welche Angaben fehlen bei meinem Beispiel?

Ich bekomme am 1.Juli einen Kredit in Höhe 5000 EURO. Diesen Kredit beanspruche ich zwei Monate (mit 1-2 Ratenzahlungen) und den Rest tilge ich am 1. September.

Mich irritiert diese 1 Prozent bzw. 0,5 Prozent Angabe im späteren Abschnitt meines Zitats. Das sind anscheinend Gebühren die zu den Zinsen hinzukommen?!

0
@Musterapo1966

Ein Kreditvertrag sieht üblicherweise eine Laufzeit vor. Dein Zitat befasst sich mit dem Fall, dass die Laufzeit nicht eingahalten wird, sondern vom Kreditnehmer vorzeitig beendet wird.

Dein Beispiel nennt die vorgesehene Laufzeit nicht, insoweit kann keine Aussage über die Vorfälligkeitsentschädigung (das ist keine "Gebühr") getroffen werden.

1

Hallo, höchstens 50 EUR (1% von 5000 EUR Darlehensbetrag), Genauer gehts nicht, denn es fehlt die Laufzeit und eine Angabe über die Tilgung.

Gruss

Barmer

Sondertilgungsoption - in welcher Höhe bei Baudarlehen üblich?

Wenn man ein Baudarlehen abschießt, in welcher Höhe räumen einem da Banken Sondertilgungsrechte ein?

...zur Frage

Lohnt es sich, das Darlehen vorzeitig zurückzuzahlen?

Hallo, als wirklicher "Nichtrechenkünstler" wende ich mich mit folgender Frage an Euch:

Für einen Hauskauf hatte ich ein KFW-Darlehen über 25.000.-€ aufgenommen, das mit 10-jähriger Zinsbindungsfrist und einem Zinssatz von 4% läuft. Regulär würde das Darlehen noch bis zum 30.03.2015 laufen und da ich bereits in der Tilgungsphase bin, beträgt der aktuelle Darlehensstand -23.465.-€. Monatlich zahle ich also noch bis zum 30.03.2015 123.-€ und würde danach das Darlehen mit einem bis dahin angesparten Bausparvertrag tilgen.

Nun habe ich unverhofft über ein Projekt 25.000.-€ eingenommen und stelle mir die Frage, ob ich damit das Darlehen vorzeitig ablösen soll. Die KFW würde dafür 1900.-€ Vorfälligkeitsentschädigung haben wollen.

Auf meine Nachfrahe ob das Sinn macht, hat mir meine Hausbank folgende Antwort geschrieben:

"Für die vorzeitige Rückzahlung zum 30.10.12 stellt die KfW Ihnen eine Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von etwa 1.900 EUR in Rechnung. Dies stellt die Differenz zwischen den entgangen Zinsen und möglichen Zinserträgen bei Wiederanlage der Summe da. I.d.R. hat eine vorzeitige Rückzahlung für Sie weder Vor- noch Nachteile, da die ersparten Zinsen durch die Vorfälligkeitsentschädigung wieder ausgeglichen werden. Allein die monatliche Rate fällt durch die einmalige Zahlung weg... "

Ich bin mir nun unsicher, was ich am besten machen soll. Die 25.000.-€ würde ich ansonsten angesichts der momentanen Zinslage nur auf einem Tagesgeldkonto parken. Nun ist meine Hoffnung, dass hier ein paar Rechen-/ Finanzexperten mitlesen und mir einen guten Rat geben können... Aktionen

...zur Frage

Sondertilgung 2012 - muss Geld noch in diesem Jahr auf Empfängerkonto sein?

Hallo - weiß jemand, wie das bei Immobiliendarlehen ist, bei denen man ein Sondertilgungsrecht hat. Muss das Geld noch 2012 auf dem Darlehenskonto sein, damit es 2012 angerechnet wird?

...zur Frage

Wenn Bank Kredit vorzeitig kündigt, muß man mit Vorfälligkeitsentschädigung rechnen?

angenommen die Bank kündigt einen Kredit auf, weil der Kreditnehmer nicht o. unregelmässig zahlt-fällt dann auch Vorfälligkeitsentschädigung an?

...zur Frage

Vorfälligkeitsentschädigung und Sondertilgungen

Ich habe eine Frage zu Sondertilgungen und der VKE.

In meinem Vertrag steht: Die Darlehnsnehmer haben das Recht das Darlehen jederzeit ganz oder teilweise vorzeitig zurückzuzahlen. Sofern in dem mit den Darlehensnehmern abgeschlossenen Darlehensvertrag bei Vertragsabschluss ein gebundener Sollzinssatz vereinbart wurde, kann im Falle einer vorzeitigen Rückzahlung während dieser Sollzinsbindung die Bank gemäß § 502 BGB eine angemessene Vorfälligkeitsentschädigung für den unmittelbar mit der vorzeitigen Rückzahlung zusammenhängenden Schaden verlangen.

Die Vorfälligkeitsentschädigung darf folgende Beträge nicht überschreiten: - Ein Prozent beziehungsweise, wenn der Zeitraum zwischen der vorzeitigen und der vereinbarten Rückzahlung ein Jahr nicht übersteigt, beträgt, 0,50% des vorzeitig zurückgezahlten Betrags, - Den Betrag der Sollzinsen, den der Darlehensnehmer in dem Zeitraum zwischen der vorzeitigen und vereinbarten Rückzahlung entrichtet hätte.

Was heißt das jetzt für mich? Ich habe jetzt extra eine niedrige Rate vereinbart um immer zahlen zukönnen. Aber auch mal mehr zu zahlen. MIt geänderten Zahlenwerten: Sollzinsleitungen während Zinsbindung: 50000 Nettodarlehnsbetrag: 70000 Sollzinsleitungen nach Zinsbindung: 56000 Wenn ich jetzt 10000 Ero Sondertilgungleiste was muss ich dann der Bank an VKE zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?