Kann ich Schadenersatz für Belästigung durch unerwünschte Werbung bekommen?

9 Antworten

Es gibt keinen Cent Schadensersatz. Wofür auch? Das Zusenden von Werbung ist nicht verboten. Ganz im Gegensatz zu Telefonwerbung im übrigen. Und einen cleveren Anwalt für die Geltendmachung Deiner vermeintlichen Ansprüche findest Du bestimmt. Das Internet ist voll von Werbung (!) von Winkeladvokaten aller Art die es nur auf Dein Geld abgesehen haben. Das solltest Du dann aber schon haben. Für die Geltendmachung solch windiger Ansprüche gibt es nämlich keine PKH und auch keine Rechtsschutzversicherung wird ihr Geld darin versenken wollen.

Ich glaube nicht, dass irgendein Zusammenhang zwischen der Werbung und dem Sparbuch des Opas besteht.

Ich habe eine Zeitlang Kreditangebote von verschiedenen Banken bekommen, obwohl ich nie eine Anfrage gestellt habe.

Aufregen bringt Dich nicht weiter. Machs wie ich: Weg mit dem Müll und sich auf die Robinsonliste setzen lassen. Seitdem ist einigermaßen Ruhe.

Ich bekomme regelmäßig von allen möglichen Banken und sonstigen Finanzeinrichtungen und solchen, die behaupten, welche zu sein, Post, Anrufe und E-Mails.

Die große Flachmülltonne ist auf dem Weg vom Briefkasten am Einfahrtstor zur Haustür. Für unerwünschte Anrufe habe ich eine SPAM-Blocklist in der Telefonanlage. E-Mails werden durch mein Junk- und SPAM-Filter aussortiert.

Welch' Ruhe!

In USA könntest Du wegen seelischen Schadens wahrscheinlich ein paar Mio USD herausholen lassen... in Deutschland dürfte das praktisch unmöglich sein, wenn Du nicht den Stalking-Paragrafen des StGB bemühen kannst.

Entschuldige mal, das Ganze hört sich für mich an, als ob du primär auf Schadenersatz aus bist ! Die eigentliche  " Belästigung " ist eher zweitrangig, oder ?

Natürlich ist es nicht angenehm und nervt zuweilen, ständig von irgendwelchen Absendern ( hier eine Bankfiliale )  Werbepost zu bekommen.

Hier in diesem Fall ist es doch eigentlich ganz einfach, z.B. selbst aktiv zu werden.

Ruf doch der Einfachheit halber den Filialleiter dieser Bank an und kläre die Angelegenheit. Punkt aus !!!!!!!

"ganz einfach, selbst aktiv zu werden". D. h. noch mehr Zeit verschwenden und irgendwelchen Menschen anrufen, der vielleicht gerade nicht erreichbar ist? Und mir dann dessen Ausreden anhören? Und das womöglich nicht nur bei dieser Bank, sondern auch bei anderen, die meinen Briefkasten vollmüllen? Bist du zufällig selber bei der Volksbank oder warum so verständnisvoll?

Und nix mit "Punkt aus". Frechheit siegt nicht immer. Und ich kann noch frecher werden!

0

Was möchtest Du wissen?