Ratenzahlung nur bei Kündigung P-Konto

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Und wenn die der Ratenzahlung nicht zustimmen? Was passiert dann?

Gar nichts.

Wenn du unter der Pfändungsfreigrenze liegst und dich dennoch bereit erklärst die Schulden nach Mitteln abzuzahlen sollte der Gläubiger froh sein.

Du kannst auch versuchen einen Vergleich auszuhandeln, ob das erfolgreich ist kommt aber auf einige Faktoren an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Schelm wer böses dabei denkt: Also das hört sich für mich gerade mal nach Trick 17 an. Du gehst darauf ein und wandelst das Konto wieder um: Und zack, greift die Pfändung und das darauf enthaltene Geld ist weg.

Dein Gläubiger wird vermutlich befürchten, dass du trotz Ratenvereinbarung nicht korrekt zahlst und er aufgrund der Pfändungsfreigrenze wieder auf dem trockenen sitzen bleibt.

Dennoch würde ich an deiner Stelle nicht darauf eingehen (siehe auch Antwort von Kevin)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?