Verschwindet Pfändung automatisch bei der Bank, wenn Forderung bezahlt ist?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also zunächst einmal kennt die ZPO den Begriff der "ruhendgesllten" Pfändung nicht. Es handelt sich um nichts anderes als eine Pfändung bei der der Zwangsvollstreckungsgläubiger auf die Einziehung des gepfändeten Betrags verzichtet. Die Pfändung selber besteht noch und muß aufgehoben werden. Da es kein Pfändungszentralregister gibt, kann das nur vom Gläubiger selber veranlaßt werden. "Automatisch" passiert da ichts.

Es ist so dass die Bank auf die Freigabe vom Gläuiger wartet. Möglicherweise ist die Bank aber kulant und gibt das Konto intern frei.

Einfach mal dort nachfragen.

Vollstreckung aus Versäumnisurteil - was passiert, wenn Urteil aufgehoben wird?

Gegen mich ist ein Versäumnisurteil erlassen worden, aus dem der Schuldner aber heute schon vollstreckte. Der Gerichtsvollzieher war nämlich da und kassiert von mir rund viertausend Euro. Die Einspruchsfrist von 2 Wochen ist noch gar nicht abgelaufen. Ich will auch Einspruch einlegen und habe erst übermorgen einen Termin beim Anwalt bekommen. Vielleicht könnt ihr mir schon weiterhelfen, da ich sehr verunsichert bin. Was ist, wenn das Urteil auf meinen Einspruch hin aufgehoben wird? Bekomme ich dann mein Geld wieder?

...zur Frage

Kann meine freundin für mich bei meiner bank commerzbank meinen verrechnungscheck einlösen?

Kann meine freundin für mich bei meiner bank commerzbank meinen verrechnungscheck einlösen weil ich durch einen unfall nicht laufen kann?

...zur Frage

Ruhigstellung der Pfändung durch Sparkasse abgelehnt. Was nun ?

Ich habe mit dem Gläubiger eine Anzahlung und eine Ratenzahlung vereinbart, Freistellung des Kontos durch den Gläubiger bei der Sparkasse telefonisch und per Fax . Trotzdem wird mein Konto nicht freigegeben, weil Sparkasse seit 07/2010 eine Ruhigstellung nicht mehr akzeptiert. Was kann ich tun ? Konto wird erst freigestellt wenn der volle Pfändungsbetrag bezahlt ist. Wird 12 Monate dauern. Ich kann keine Zahlungen mehr tätigen. Miete usw. Habe regelmäßiges Einkommen bin kein Hartz IV Empfänger. Dann hätte ich mein Geld bekommen. Strafe für fleißige Arbeiter ? Wer kann mir einen hilfreichen Rat geben. Danke.

...zur Frage

Was tun, wenn Gläubiger sich weigert, Pfändung aufzuheben, obwohl Forderung bezahlt ist?

Hallo,

ich habe folgende Frage:

wenn ich bei ruhend gestellter Pfändung dem Gläubiger den noch offenstehenden Pfändungsbetrag überweisen würde, müsste der Gläubiger der Bank ja mitteilen, dass die Pfändung aufzuheben ist. Aber was könnte ich machen, wenn der Gläubiger (ein Inkassobüro) sich weigert, die Pfändung aufzuheben? Das dürften die ja nicht machen. Könnte ich dann mit den Beweisen (Kontoauszug und Quittung der Überweisung) irgendwo hingehen und die Aufhebung der Pfändung einfordern?

Danke im Voraus für Eure Antworten =)

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis Ruhendstellung der Pfändung aktiv ist?

Hallo,

ich konnte mich vor 6 Tagen mit meinem Gläubiger auf eine erneute Ruhendstellung der Pfändung einigen. Mein Gläubiger sagte mir, dass sie der Postbank bescheidsagen, aber mein Konto war gestern immer noch nicht ruhend gestellt. Woran könnte das liegen? Wenn der Gläubiger die Ruhendstellungerklärung letzten Dienstag zur Postbank geschickt hat, müsste dann nicht die Ruhendstellung bereits aktiv sein?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was ist zu tun, wenn Gläubiger behauptet, dass ich auf ein falsches Konto überwiesen habe?

Was passiert, wenn ich auf ein falsches Konto eine Überweisung vornehme? Der Gläubiger meint, dass der Schuldbetrag von mir auf ein falches Konto überwiesen wurde und ich nochmals zahlen sollte , jetzt aber auf das richtige Konto, das er mir schriftlich gibt. Was soll ich tun? Der Gläubiger könnte mich ja austricksen und ich zweimal zahlen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?