Negativer Schufa Eintrag bei Zwangsabmeldung des Autos?

2 Antworten

Hallo,

Voraussetzung für einen negativen Schufa-Eintrag ist ein gerichtliches Mahnverfahren. Ich gehe auf Grundlage deiner Informationen davon aus, dass es ein solches Verfahren nicht gab, oder?

Wenn es das Verfahren nicht gab, hast du auch keinen negativen Schufa-Eintrag erhalten.

Viele Grüße

Eingetragen werden nur Probleme mit Mitgliedern der Schufa. Wenn also die Versicherung Mitglied bei der Schufa ist, dann ist es möglich, dass es einen Eintrag gibt. Das geht auch ohne Mahnbescheid. Es reicht, wenn der Vertrag gekündigt wurde, wegen Nichtzahlung.

Aber viele Versicherungen tragen da nichts ein. Wenn der Betrag schon bezahlt wurde, dann wird im Falle einer Eintragung auch die Zahlung eingetragen. Dann ist die Sache halb so schlimm. Du könntest auch mit der Versicherung sprechen und denen die Sache erklären. Ansonsten wird das nach einiger Zeit von alleine gelöscht.

Du kannst Dich einfach bei der Schufa informieren: Es gibt die Möglichkeit eine kostenlose Auskunft über die Eintragungen zu bekommen. Das ist die sogenannte "Datenkopie" Einfach das Formular ausfüllen. Man bekommt die Auskunft dann von der Schufa per Post. So erhalten Sie Ihre SCHUFA-Selbstauskunft kostenlos (vergleich.de)

Was möchtest Du wissen?