Minijob mit freiwilligen Rentenbeitrag , wieviel Rentenpunkte sammel ich da an?

3 Antworten

Bei einem Jahr mit vollen 450,- bringt der freiwillige Beitrag wohl ein Plus von 86 cent pro Monat. Ob man das per Dreisatz entsprechend runterrechnen kann, weiss ich nicht.

25

Also bei 20 Jahren Rentenbezug hättest Du Deine investierten 72,- € aus einem Jahr wieder raus und würdest ab dann richtig profitieren, ausgegangen von einem Plus der Rente von 30 Cent pro Monat. Mal abgesehen von der Inflation.

0
2

Ok , Kleinvieh macht auch Mist, 32 Rentenanrechnungsjahre hab ich ja und der 2 jährige Info Brief zum Rentenstand war 1045€ Rente bei gleichbleibender Zahlung. Na ich muss noch etwas werkeln und werd wieder bis 35 Stunden gehen . Nach dem Tod des Mannes war erstmal die Kraft und Freude weg . Danke für die Angaben

0
25
@Kinder645

Es ist ja auch gut wegen der Wartezeiten, Rehaansprüchen etc., den freiwilligen Rentenbeitrag zu zahlen.

0

Wichtiger als die Rentensteigerung ist, dass du mit den Pflichtbeiträgen deinen eigenen Anspruch auf eine Rente wegen Erwerbsminderung aufbaust oder erhältst.

Außerdem sorgst du dafür, dass du ggf. 35 Versicherungsjahre zusammen bekommst und dann mit 63 statt mit 65+x eine Altersrente bekommen kannst.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Angenommener Durchschnittsverdienst für 2018 37873 € ergibt 1 Rentenpunkt.

Dein Verdienst 12*162 = 1944

Punktberechnung:

1944/37873 rund 0,05

Wert 1 Punkt 2018 = 32,03 bringt bei dir eine Rentenerhöhung 1,64 pro Monat für 2018

25

Ja?

Das hier war meine Quelle, aber ich lasse mich auch gerne eines Besseren belehren. Oder hat sich das seit 2016 so sehr verändert? Je mehr man googelt, desto mehr Ergebnisse erzielt man hier zu dieser Frage...

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.test.de/Rente-Warum-Minijobber-in-die-Rentenversicherung-einzahlen-sollten-4989027-0/&ved=2ahUKEwiQpfr39KbeAhWM26QKHXEgAOgQFjAAegQIABAB&usg=AOvVaw2HJb-902DC6E5t4JyEg1MQ

Siehe Abschnitt "Ausser Rentenplus noch weitere Vorteile"

0
2

Aha so viel doch , toll . Ich leg noch ne Schaufel drauf - gehe bald auf 35 Stunden arbeiten. Danke

0
25

So, jetzt hab ich ausgerechnet, der AG-Anteil von 15% bringt 1,28 und der freiwillige Beitrag von 3,6 % bringt 0,3074 Euro. Damit versteh ich jetzt die 1,64 von Angelsiep.

1

Leben vom eigenem Vermögen - Rente später fast nichts?

Hallo, vor kurzem habe ich mir die Frage gestellt, was eigentlich ist, wenn ich z.B. 20 Jahre arbeiten gehe und mir in dieser Zeit Geld für einen Traum zusammenspare (ein paar Jahre leben in Florida oder vergleichbar) und das dann auch durchziehen würde...Wieviel Rente würde man dann später im Rentenalter bekommen, es wurde ja nichts in die Rentenversicherung eingezahl für ein paar Jahre, d.h. man erhält auch keine Rentenpunkte. .....Es kann ja eigentlich nicht sein, das man dann weniger Rente bekommen würde als z.B. ein Hartz4-Empfänger der für diesen Zeitraum dem Staat "auf der Tasche lag" ....Wie ist da die rechtliche Grundlage?

...zur Frage

Bekomme ich wenigere Rente im Zukunft, wenn ich auf Übungsleiter basis arbeite?

Ich arbeite bei einem gemeinnützigen Verein als Erzieherin auf Minijobasis. Wenn ich Teil von meinem Gehalt als Übungsleiterpauschal erhalte, bekomme ich im Zugunft entsprechend weniger Rente, da der Verein für den Anteil dieser Aufwandentschädigung nicht sozialbeiträgenpflichtig? Soll ich nur auf Minijobbasis ohne Übungsleiterpauschalanteil arbeiten? Kann der Verein bestimmen, ob ich mit oder ohne Übungsleiterpauschal arbeite?

...zur Frage

Welche Konsequenzen hat es, wenn man auf Versicherungsfreiheit verzichtet?

Eine Freundin von mir macht nen Minijob und ihr wurde geraten, dass sie auf die Versicherungsfreiheit verzichten soll, weil sie dann mehr Rente kriegt. Wie genau funktioniert das und kann man daraus auch Nachteile haben?

...zur Frage

EU-Rente und Minijob

Ich bekomme seit 01.12.2000 eine volle EU-Rente auf Dauer und übe zusätzlich seit 2 Jahren eine 400 Minijob aus. Meine Frage ist: Ob sich mein Minijob auf die Höhe der späteren Regelaltersrente auswirkt? Und ob ein Versicherungsfreiheitsverzicht vielleicht sinnvoller ist? Danke.

...zur Frage

Wie viel kann ich dazuverdienen wenn ich EU Rente + Witwenrente beziehe?

Ich bin 62 J und beziehe seit 2008 eine EU Rente in Höhe von 956,87€ netto. Mein Mann verstarb 1994 und die Witwenrente beträgt 457€. Ich hätte die Möglichkeit 450€ als Minijob zu verdienen. Allerdings befürchte ich dass meine Witwenrente dabei "leiden" wird. Vielen Dank für gute Ratschläge.

...zur Frage

Minijob und Witwenrente

Ich beziehe Witwenrente und möchte einen Minijob ausüben, wird der Minijob als Einkommen angerechnet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?