Mein Vermieter verweigert den Energieausweis. Hat das Sozialamt rechtliche Möglichkeiten den Vermieter aufzufordern?

3 Antworten

Dein Vermieter ist laut Energieeinsparverordnung dazu verpflichtet, den Ausweis bei Bedarf vorzulegen. Die Anlaufstelle für deine Beschwerde (bzw. für das Sozialamt) ist da glaube ich die zuständige Bauaufsichtsbehörde, mach dich da mal für dein Bundesland schlau.

Das sitmmt nur dann, wenn der Mietvertrag nach Inkrafttreten der gesetzlichen Regelung für den Energieausweis geschlossen wurde.

0

bommel2014: Leider fehlt bei in Deiner Frage eine weitere Sachverhaltsbeschreibung mit der Funktion Weitere Details hinzufügen. Mir ist daher nicht klar, warum Du meinst, einen Energieausweis zu bekommen oder ein Einsichtsrecht dazu zu haben. Schreibe das mal bitte!

Das Sozialamt dürfte sich wenig für diesen Ausweis interessieren.

Mehr zum Energieausweis kannst Du z. B. hier nachlesen:

http://www.bmgev.de/mietrecht/tipps-a-z/artikel/energieausweis.html

Quatsch, dir steht keiner zu. Du kennst die Energiekosten doch bereits.
Ist dir langweilig. Statts die Welle zu machen würde ich mir ........suchen

Gesellschafter gibt keine Einsicht in Konto und Steuerunterlagen.

Wir haben eine GmbH gegründet (2Gesellschafter - 50:50% Anteile). Leider haben sich unsere Meinungen geteilt. Die Steuer und Kontounterlagen sind bei der anderen Gesellschafterin, die mir keinen Einblick ind diese Unterlagen gibt (Steuerbetrug?).

Unterlagen wurden mehrfach angefordert - was hab ich für rechtliche Möglichkeiten?

...zur Frage

Kann man bei bestehendem Mietverhältnis auch Energieausweis verlangen?

Muss der Vermieter auf Verlangen des Mieters auch bei bestehendem Mietverhältnis einen Energieausweis ausstellen. Der Ausweis könnte zum Vergleich für eine andere Mietwohnung herangezogen werden. Hat man als Mieter Anspruch darauf oder nur bei Neuvermietung?

...zur Frage

Muss Vermieter die Nebenkostenabrechnung komplett belegen?

Darf ich zum Zwecke er Überprüfung der Nebenkostenabrechnung alle Belege dazu beim Vermieter einsehen? Denn er rechnet Positionen ab, die mir unglaublich hoch erscheinen und verweigert dazu noch die Einsicht in die Belege (wie sie ihm abgerechnet wurden, von der Stadt das Abwasser und Wasser und vom Energieunternehmer der Strom)

...zur Frage

darf die heizkostennachzahlung vom sozialamt verweigert werden?

ich wohne seit 27 jahren auf 52qm, 430,- warmmiete. seit dem tod meines lebensgefährten vor 4 jahren alleine, jetzt fordert mich das sozialamt auf, mir eine angemessenere wohnung zu suchen. ich beziehe eine rente wegen erwerbsunfähigkeit etwa 650,- und der rest ist grundsicherung. bin 60% G behindert. ich kann und will nicht ausziehen. außerdem gibt es kaum was günstigeres in der umgebung. in einer 1-zimmerwohnung halte ich das nicht aus ich habe keine angehörigen und die wohnung mit meinen paar habseligkeiten, ist alles was ich habe. was kann ich gegen den bescheid vom amt machen. hoffe auf antwort. m.f.g.

...zur Frage

Verweigerung trennungsunterhalt

Hallo ich bin am 1.6 mit meinem Partner zusammengezogen, aus dem gemeinsamen Haus. Mein Sohn ist teilweise bei mir und teilweise beim noch Gatten. Mein Mann Verdienst 10.000€ netto, verweigert mir, 1.200 € netto den trennungsunterhalt . Habe ich rechtliche Handhabe? In einer vorhergegangenen Verhandlung habe ich schon auf den Kindesunterhalt verzichtet, dafür hat er sich verpflichtet alles zu Zahlen für das gemiensame Kind. Nur wo bleibe ich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?