Vermieter möchte unsere Strom-und Gasabrechnungen der letzten 3 Jahre einsehen, darf er das?

3 Antworten

Mit den angegeben Daten kann man keine genaue Beurteilung treffen, denn man weiss nicht, ob ihr die einzigen Mieter seid oder noch andere Wohnungen in dem Haus vermietet werden und es da eventuell zu einem Mieterwechsel kommt.

Im Normalfall benötigt der Vermieter nur einen Energieausweis, wenn verkauft, vermietet oder verpachtet werden soll. Es kann allerdings auch sein, dass eine Finanzierung ansteht und die Immobilie als Sicherheit herhalten soll und die Banken verlangen da meist einen Energieausweis.

Sollten mehrere Mieter im Haus sein und eine Einheit soll neu vermietet, verkauft, verpachtet werden, dann ist der Eigentümer verpflichtet einen Energieausweis zu erstellen und dafür benötigt er Eure Daten.

Es muss also nichts schlimmes für Euch bedeuten, wenn er die Daten haben möchte um den Energieausweis erstellen zu lassen. Einfach anfragen, für was er den Energieausweis braucht und Schlimmes kann ja im Grunde nicht passieren. Ausserdem sied ihr wohl auch verpflichtet dazu: "Will der Vermieter ... einen Energieausweis auf Basis des Verbrauchs erstellen, kann er den Mieter in die Pflicht nehmen. Gerichte haben bereits festgelegt, dass dieser aufgrund des Mietvertrags hierfür den Verbrauch offenlegen muss." (deutschesmietrecht.de)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mir würde sich die Gegenfrage stellen, warum der Vermieter während eines laufenden Vertragsverhältnisses einen Energieausweis erstellen lassen möchte. Ist ein Haus- bzw. Wohnungsverkauf angedacht?

Er braucht sie, um einen EnergieAusweis zu erhalten. Muss ich sie ihm geben?

Ich schätze mal ..... dass ihr die nicht müsst. .... zumal warum bitte schön Strom und ! Gasrechnungen - ergibt m.M.n. keinen Sinn.

geht den einen sche*ß an, ignorier ihn! :-)

Was möchtest Du wissen?