Kündigung Bausparvertrag. Wann habe ich das Geld auf dem Konto?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt eine Kündigungsfrist, die du aber nicht einhalten musst. Dafür werden Vorschusszinsen fällig. Nach Kündigung solltest du das Geld nach 2 Wochen auf dem Konto haben. Wie viel Geld brauchst du denn? Vielleicht ist es günstiger, über den Dispo zu gehen. Für den BSV ist auch eine Abschlussgebühr fällig.

Muss ich sofort nach Erhalt der Zuteilungsnachricht von meinem Bausparvertrag mein Geld abrufen?

Wenn ich die Zuteilungsnachricht von der LBS erhalte, muss ich dann sofort das Geld abrufen? Vielleicht benötige ich es nicht sofort. Gibt es dafür eine Lösung?

...zur Frage

Welche Kündigungsfrist muß ich einhalten, wenn ich Dispokredit kündigen möchte?

Ich will keinen Dispo mehr, um mich vor mir selbst zu schützen. Welche Kündigungsfrist gilt bei Dispokrediten? Wie muß ich der Bank mitteilen,daß ich keinen Kredit mehr haben will?

...zur Frage

Wieviel schneller wird Bauspardarlehen ausbezahlt, wenn ich fehlenden Betrag sofort zahle?

Uns fehlen noch 2000,- Euro bis die Mindestansparsumme zum Bausparen erreicht sind. Bisher bezahlten wir 400,- mtl. ein. Nun wäre es aber sehr brisant mit dem Bausparkredit- bringt es was, wenn ich die fehlenden 2000,- morgen sofort einzahle, bekomme ich das Geld dann wesentlich schneller ausbezahlt?

...zur Frage

Wie LBS Bausparvertrag kündigen?

Hallo,

ich möchte meinen LBS Bausparvertrag so schnell wie möglich kündigen. Reicht hierzu ein kurzer schriftlicher Brief? Mir ist klar, dass mir durch eine Kündigung auch finanzielle Nachteile entstehen werden, trotzdem brauche ich das Geld dringend. Muss ich dabei die 3 Monatsfrist unbedingt einhalten oder kann man das auch schneller abwickeln?

...zur Frage

Leeren Bausparvertrag kündigen - Abschlussgebühr und Saldo trotzdem bezahlen?

Guten Tag, ich habe mir vor Jahreneinen LBS Bausparvertrag Classic F5-R (Bausparsumme 50.000€) bei der Sparkasse aufschwazen lassen. Zu dieser Zeit war ich in der Ausbildung und brauchte den noch nicht. Das war 2012 Jetzt möchte ich den Bausparvertrag kündigen. Wenn ich kündige (natürlich unter Einhaltung der Kündigungsfrist) bezahle ich dann trotzdem die Abschlussgebühr von 100€, oder fällt diese nur an, wenn ich etwas eingezahlt hätte? Und was ist mit dem Saldo von 500€ (jährlich 100€ BSV-Abschluss siehe Anhang) Oder ist es sinnvoll den Bausparvertrag einfach weiterlaufen zu lassen und nie etwas einzuzahlen? Da kündigt mir die LBS bestimmt von sich aus, oder?

Ich habe schon in dem Anhang "Das Kleingedruckte" meines Bausparvertrages nachgeschaut unter Kündigung, mein Meinung nach unzureichend beschrieben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?