Krankengeld nach 6 Wochen - gilt das auch für langjährige Mitarbeiter? Gibts da Sonderregelung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß drei Ausnahmen: Bei Bezug von Hartz IV gibt es - auch nach 6 Wochen AlgII-Weiterzahltung - kein Krankengeld von der Krankenkasse, das Jobcenter zahlt weiter. Wenn jemand privat krankenversichert ist, gibts zwar Krankengeld, aber es werden davon keine Rentenbeiträge gezahlt (eigene Zahlung kann ganz schön teuer werden), im öff. Dienst gibt es bei langen Beschäftigungszeiten die Regelung, daß länger als die 6 Wochen Lohnfortzahlung gezahlt wird, soweit ich noch weiß, geht das sogar bis zu einem halben Jahr.

Danke für die gute Antwort.

0

Wenn Du es nicht Krankengeld nennst, sondern Lohnfortzahlung, dann gibt es in Firmen durchaus solche Arbeitsverträge, die deutlich längere Fortzahlung der Bezüge im Krankheitsfall vorsehen. Das sind aber in der Regel Einzel-Arbeitsverträge mit Mitarbeitern die aufgrund der Bedeutung der Mitarbeiter für die Firma individuell ausgehandelt wurden und aufgrund der Gehaltshöhe nicht mehr den anwendbaren Tarifvertägen unterliegen.

Danke Snoopy.

0

Was möchtest Du wissen?