Können eingezahlte Rentenbeiträge irgendwann verfallen?

2 Antworten

Da würde ich empfehlen mal mit der Renteversicherung kontakt aufzunehmen.

Man bekommt eigentlich regelmäßig aufrechnungen mit welcher Rente man nach den bisher eingezahlten Beiträgen rechnen kann.

mit den 15 Jahrn Pflichtbeiträgen besteht schon mal ein Rentenanspruch. Da kann nichts mehr verfallen.

Welche Beitragshöhe jetzt die günstigste Kombination eribt, müssen Fachleute berechnen.

Warte mal hier auf @Rentenfrau und @Lissa, das sind unsere Rentenqueens.

Nein, die Beiträge die eingezahlt worden sind verfallen niemals. Wenn er 15 Jahre eingezahlt hat, steht ihm im Alter von 67 eine Rente für diese Jahre zu. Nur vorher wird er diese nicht ausgezahlt bekommen.Sofern er in eine freiwillige Rentenversicherung eingezahlt hat, so steht ihm auch aus dieser eine Rente zu, zu obrigen Konditionen.Lohnen?? Die Frage ist doch, wie hoch die Beitäge waren.Sofern es zuwenig ist, was eingezahlt wurde, kann man auch eine Einmalzahlung an die Rentenkasse leisten in der Höhe, bis ein Anspruch definitiv besteht.Dies sollte aber bei der Rentenkasse hinterfragt werden, denn auch dazu gibt es verschiedene Vorschriften. Viel Erfolg. Eine bessere Information bekommt man vom Versichertenältesten der LVA lasst euch einfach von der LVA aus, zu ihm verbinden.

Was möchtest Du wissen?