Kleinunternehmer Verlust Steuererklärung?

2 Antworten

So ist das eben. Du kannst die Verluste erklären und hoffen, dass es im nächsten Jahr besser läuft. Der Gewinn in der EÜR ist dann eben negativ. Im Jahr des Gewerbestarts ist das gar nicht so ungewöhnlich.

Also: wenn Dein Gewebe nicht gerade hochgradig unsinnig ist und keinerlei Gewinnerzielungsabsicht vermuten läßt, sollte das auch so durchgehen.

Anlage G und EÜR ausfüllen.

Was möchtest Du wissen?