Kann mein minderjähriger Sohn mit seinem Konto ins Minus gehen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das ist für einen 14-Jährigen nicht zulässig. Sollte die Bank sich an die Eltern halten wollen, geht sie vor gericht leer aus und bleibt auf ihrem Schaden sitzen.

Ein 14-Jähriger sollte nur ein Guthabenkonto bekommen.

als minderjähriger bekommt er eh nur ein Guthabenkonto d.h. Wenn kein Geld mehr auf dem Konto ist spuckt auch der Geldautomat nichts mehr aus. In manchen Geldhäusern möglich, wenn er in o. g . Fällen doch Geld bekommen soll muss ein Erwachsener z.Bsp. Eltern / Großeltern mit seinem Vermögen/Konto bürgen.

Was möchtest Du wissen?