Hauskauf bei negativer Schufa

6 Antworten

Hallo Fumanchu,

aufgrund Ihrer Schufa wird es etwas schwierig werden, aber es ist nicht generell unmöglich. Auch eine 100%-Finanzierung plus den Nebenkosten sollte evtl. machbar sein. Sie sollten sich aber bei einer Finanzierung darauf einstellen, dass Sie aufgrund Ihrer derzeitigen Situation (neg. Schufaeintrag) mit einem erheblich höheren Zinssatz zu rechnen haben. Sie müssen entscheiden ob es das Ihnen wert ist, oder Sie vielleicht besser noch ein paar Jahre mit der Finanzierung warten. Weitere Fragen gerne per PN.

Schöne Grüsse,

Peter Hansen

@Fumanchu--- Wir halten mal fest: Die Schufa ist eine reine privatrechtliche Gesellschaft - nun muss man mal daran erinnern- Wer hat dich bei der Schufa als negativ bewertet, bzw. gemeldet? Mit welchen Betrag und welche Bank oder VS. Ist die Summe deiner - noch offenen Schulden nicht zu hoch kannst du diese in die neue Finanzierung des Hauses mit einbringen und auch ablösen- möglich wäre das schon - und anschließend musst du natürlich dafür Sorge tragen, dass der Negativeintrag bei der Schufa vom eigentlichen Verursacher(Bank oder VS) wieder raus genommen wird. Generell ist die Voraussetzung, dass Du diesmal deine Schulden auch bedienen kannst........sonst lass die Finger davon ........... Banker sind Verkäufer und keine Heiligen!! MfG

Versuche Dein Glück bei auxmoney.de, da sind private Kapitalgeber am Werk. Über eine Bank eine Finanzierung zu erreichen sehe ich nicht in nächster Zeit.

Warte 2 1/2 Jahre bis du Schuldenfrei bist und der Traum vom eigenen Haus sollte weitergehen. Eine Lösung kann ich dir nicht anbieten. Auch das Eigenkapital fehlt offenbar für den Hauskauf und Banken wollen idR zwischen 40 und 60 % Eigenanteil, wenn du einen Hauskredit aufnehmen möchtest.

Hallo Fumanchu,

der Wunsch vom Eigenheim ist nachvollziehbar und jeder kann verstehen, dass man irgendwann diesen Schritt gehen möchte.

Die Situation ist relativ schwierig. Der Grund ist gar nicht die Einkommenssituation - damit lässt sich sicherlich ein solides Eigenheim finanzieren. Schwierig ist hier sicherlich die SCHUFA-Auskunft. Wenn du davon sprichst, dass deine SCHUFA nicht rosig aussieht, dann kann man sich natürlich nicht viel darunter vorstellen.

Viele Menschen glauben, dass sie bereits ein schlechtes Rating haben, weil sie schon oft Kredite aufgenommen haben - ein vertragsgemäß zurückgezahltes Darlehen ist jedoch vielmehr ein Positivmerkmal! Handelt es sich also wirklich um negativ zu wertende Einträge?

Wenn ja, dann ist die Wahrscheinlichkeit einer Kreditzusage eher gering - von unseriösen Anbietern ohen SCHUFA solltest du lieber die Finger lassen, denn die verlangen meist exorbitant hohe Zinsen und sind nicht immer sehr vertrauenswürdig.

Warte doch die 2 1/2 Jahre ab, dann ist die Sache für die SCHUFA erledigt und nach weiteren 3 Jahren ist deine SCHUFA clean. Dann bist du 42 und das ist ein gutes Alter um ein Haus zu kaufen.

Was möchtest Du wissen?