Hauptberuflich angestellt und nebenbei noch Gewerbe anmelden?

1 Antwort

Natürlich. Es gibt kein Gesetz dass das verbietet. Du musst aber einen Gewerbeschein beim Amt für Gewerbeang. beantragen und auf diesem Gewerbeschein kannst du auch das Gewerbe als nebenberufliche Tätigkeit ankreuzen. Schau doch mal auch noch in das Einkommensteuergesetz Paragraph 18 nach ob nicht das Programmieren am PC unter die freien Berufe fällt. Da findest du die sog. „Katalogberufe“ . Dann bräuchtest du keinen Gewerbeschein mehr.

22

und nicht vergessen: Deinen Arbeitgeber um Genehmigung fragen !

0
1

Vielen Dank für die schnelle Antwort.Im Prinzip arbeitet ja mein Bruder für mich und ich hatte Angst , dass ich mit einem Angestellten kein Nebenberuf mehr ankreuzen darf..?

0

Angestellter und Gewerbe. Wie werden die Steuern ermittelt?

Ich habe einen Hauptjob, bei dem ich Als Angestellter arbeite. Nebenbei habe ich ein Gewerbe laufen, unter 10.000 im Jahr. Wie werden die Steuern ermittelt? Welcher Steuersatz wird für die Gewerbeeinnahmen ermittelt?

...zur Frage

Ich plane eine Gewerbeanmeldung (nebenberuflich) - erfährt mein Chef meinen Umsatz?

Hallo Zusammen,

ich möchte mich nebenbei selbstständig machen. Wird mein Chef in Erfahrung bringen können, was ich dadurch verdiene? z.B. über die Gewerbesteuer, die ich zu zahlen habe bzw. bei einer Verrechnung mit meinem Einkommen aus nichtselbstständiger Arbeit?

Vielen Dank!

...zur Frage

Gewerbeanmeldung als Dualer Student?

Hallo zusammen,

ich beginne im Oktober 2018 ein duales Studium, plane aber ein Gewerbe anzumelden dss ich nebenbei betreiben will. Während des Studiums ist mir klar dass ich ein Nebengewerbe anmelden muss. Aber wie ist das in der Zeit vor dem Studium? Muss ich ein Hauptgewerbe anmelden und dieses dann umschreiben? Und wenn wir schon dabei sind: Muss ich meine Firma über meinen Nebenerwerb informieren? Lg

...zur Frage

Gewerbe nur 6 Wochen angemeldet, nur Verluste, kein Ertrag- absetzbar bei Steuer?

wenn jemand vollzeit angestellt ist, nebenbei ein Gewerbe anmeldet, Investitionen hat, das Gewerbe dann aber doch nicht anläuft und vor Öffnung wieder aufgegeben wird, kann dann der Verlust aus dem Gewerbe steuerlich geltend gemacht werden?

...zur Frage

Muss ich meine Honorarstelle beim Finanzamtmelden?

Ich bin Studentin und gebe nebenbei Erste-Hilfe-Kurs im Auftrag einer Firma. Da ich im Monat nicht mehr als max. 400€ verdiene, habe ich mir die Frage gestellt, ob ich das dem Finanzamt melden muss?

...zur Frage

Lohn es sich als Freelancer zu arbeiten nebenbei?

Hallo zusammen,

denkt Ihr das es sich Steuerlich lohnt, obwohl ich in meinem festen Job ~45 Tausend im Jahr verdiene, nebenbei als Freelance Übersetzer zu arbeiten?

Was ist der unterschied zwischen Freiberuflich uns Selbständig zu arbeiten?

Vielen Dank, Cris

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?