Hauptberufl. selbstständig + Nebenjob angestellt oder andersrum?

1 Antwort

Es wäre m.E. von Vorteil, die selbständige Tätigkeit nebenberuflich zu machen, denn dann wärst Du über den 20-Stunden-job krankenversichert. Zeitlich überwiegt der Job ja. Das Einkommen liegt kurzfristig bei dem Honorarjob höher, übers Jahr weiss man es wohl noch nicht, was noch so kommt.

Eindeutig nebenberuflich wärst Du selbständig, wenn beides ( Zeitaufwand und Bruttoeinkommen) höher wäre. Dabei wird verglichen das Bruttoeinkommen mit dem Gewinn laut Steuerbescheid. Die Regeln werden hier behandelt.

http://www.inside-partner.de/wp-content/uploads/2019/08/200319-Hauptberuflich-Selbstst%C3%A4ndig.pdf

Im Angestelltenverhältnis hättest Du jedenfalls die LSK I, da Du für die Selbständige Tätigkeit keine LSK hast.

Was möchtest Du wissen?