Bin Angestellter nebenbei selbstständig, werde jetzt aber gekündigt steht mir da ALG zu verfügung??

1 Antwort

Also als Angesteller hast Du doch sicher Beiträge zur Arbeitslosenversicherung gezahlt, da müßtest Du auch einen Anspruch auf Arbeitslosengeld haben. Wegen der Tätigkeit nebenbei, da müßtest vielleicht eine Kürzung bekommen, da Du ja verdienst, da gibts nur einen Freibetrag von ca. 160 Euro im Monat. Wegen der Arbeitszeit für Deine Selbständigkeit, da müßtest vielleicht aufpassen und lieber beim Arbeitsamt nachfragen.

Aus Angestelltenverhältnis zur Selbstständigkeit, welche Krankenversicherung?

Ich überlege mich selbstständig zu machen. Momentan bin ich noch Angestellter. Was müsste ich hierbei für die Krankenversicherung beachten? Ich schätze mein Arbeitgeber wird ab meinem letzten Arbeitstag für nichts mehr aufkommen?

...zur Frage

Dienstwagen mit 1% "nebenbei" für selbstsändige Tätigkeit nutzen - wie versteuern?

Hallo zusammen,

ich bin hauptberuflich Angestellter und möchte ggfs. einen Dienstwagen nutzen, den ich mit 1% versteuern würde. Ich bin allerdings nebenbei selbstständig tätig (Fotograf) und habe hier recht viele Fahrten mit dem PKW.

Meine Frage: Kann ich den Dienstwagen für die Fahrten im Rahmen der selbstständigen Arbeit mit 0,30€/km als Fahrtkosten ansetzen? Es gab in dem umgekehrten Fall (selbstsändiges Auto für Fahrten im Rahmen eine besondere Regelung.

Vielen Dank!

...zur Frage

Welche Überstundenklauseln in Vertrag sind rechtlich in Ordnung?

Ist es rechtlich in Ordnung, wenn im Arbeitsvertrag steht, dass mit dem Gehalt eine Überstundenzahl von 10 Stunden pro Monat abgegolten ist und man erst ab dieser Stundenzahl ein Recht auf Ausgleich hat?

...zur Frage

arbeitslosengeld zuschuss?

hallo liebe user :)

bin seit ende januar dieses jahr fertig mit meiner ausbildung

ich hab zuletzt 341,78€ verdient was natürlich relativ wenig ist aber es gefördert wurde wie auch immer, hatte heute nun mein letzten termin im arbeitsamt und dort habe ich alg von ca 157€ bekommen dies wird am ende diesen monat für insgesamt 1jahr bezahlt

dies ist natürlich zu wenig da ich mit 341 schon knapp auskam.

ich (20jahre alt/jung) wohne noch bei meiner mutter in einer knap 45m² wohnung und sie hält sich auch mit putzjobs auf 400€ basis über wasser.

nun zur frage: sind die 157 gerechtfertigt? und wenn ja was kann ich noch zusätzlich beantragen damit ich zumindest auf meine 341 komme um auch das geld zum haushalt zu zu steuern und noch nebenkosten zu tilgen.

danke für eure hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?