Geld abheben vom Postbank Sparcard Konto im Ausland, in Euro oder Landeswährung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Postbanksparcard - immer Landeswährung

Also von den Finanzprodukten der Postbank halte ich gar nichts, bis auf die Postsparcard. Da gibt es 10 mal im Jahr an allen Automaten mit VISA Plus kostenlos Bargeld, und in Landeswährung. ich habe das überall auf diesem Planeten ausprobiert - es funktioniert, damit es eine echte Alternative zum ziemlich teuren Geldziehen mit der VISA Card außerhalb des Euroraumes.

Einzig in den USA ist es ein bisschen anders: Da werden sofort 3 Dollar fällig, immer, die werden nicht ausbezahlt - das ist typisch für die USA und ihre ATMs.

Tja und in der Schweiz, das ist doch so schön bequem - an den Autobahnen beim Transit zahlt man in Euro und wenn man doch von der Autobahn abfährt, zieht man sich einige Fränkli mit der Postparcard.

Die Schweiz ist drauf und dran den Euro überall zu akzeptieren, was bleibt ihr auch ansonsten übrig, alle Nachbarländer ( nicht Lichtenstein) haben den Euro und in der Schweiz gibt es deutsche und italienische Enklaven, wo zwar formal der Franken gilt, aber auch der Euro akzeptiert wird.

Das kann ich absolut bestätigen. Ich war zwar noch nicht überall auf diesem Planeten, aber Schweiz, Dänemark, Schweden, Tschechien und China waren völlig problemlos und Umrechnung zum aktuellen Devisenkurs gibt's noch obendrein.

2

Die Fragestellung irritiert mich: Kannst Du Dir wirklich in Zürich am Geldautomaten Euro-Banknoten holen? Oder meinst Du vielmehr, dass die Ausgabe von lokalen Banknoten, also hier Schweizer Franken, Deinem Konto in CHF oder EUR belastet werden?

Ist letzteres der Fall, dann: Stets die Landeswährung wählen, damit die Postbank die Umrechnung auf Basis des Devisenmarktkurses vornimmt und nicht - wie bei der Eurobelastung - die Geldautomatenbank mit etwaigen Phantasiekursen.

am besten den Kurs abfragen, bevor man in Landeswährung wählt, dann weiß man, ob der Kurs fair ist oder nicht. Wenn man in Euro im Ausland abheben will, kommt die Umrechnungsgebühr hinzu, die auch teuer sein kann. Aber grundsätzlich würde ich auch eher die Landeswährung wählen im Ausland, wenn man die Option hat.

Was möchtest Du wissen?