FunDorado Mahnung und BID?

4 Antworten

Kündigen ist ungünstig. Damit erkennst du nämlich u. U. die bisherigen Forderung an, ohne es zu wollen.

Widersprich der Forderung ausdrücklich und weise darauf hin, dass das Kündigungsschreiben rein vorsorglich und hilfsweise erfolgt ist und keinesfalls eine Anerkennung der Forderung darstellt. Weise darauf hin, dass kein Lastschriftmandat existiert und die Abbuchungen daher rechtswidrig sind.

Dabei auch gerne schon darauf hinweisen, dass du nachweislich zu der genannten Uhrzeit nicht am PC warst und daher ganz faktisch diese Verträge nicht abgeschlossen haben kannst. Beweise dafür bitte sichern. Nennen würde ich die Beweise aus taktischen Gründen jedoch noch nicht.

Außerdem erstattest du Strafanzeige wegen Betrug, Identitätsdiebstahl und allen weiteren in Betracht kommenden Delikten. Auch darüber bitte schon mal das Inkassobüro informieren.

Auch deine Bank kannst du schon mal informieren (schriftlich!), dass die Abbuchungen unrechtmäßig sind und auch zukünftigen Abbuchungen vorsorglich widersprechen.

Wenn du möchtest, schreibe ich dir entsprechende Entwürfe. Kommunikation mit allen Beteiligten bitte ausschließlich schriftlich!

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Hallo aus Hamburg,

Wenn du dich nicht bei uns Angemeldet hast wurden deine Daten bei uns verwendet.

Das wäre dann ein Fall von Datenmissbrauch. Das kommt im Internet leider sehr oft vor. Wir sind dann beide die geschädigten.

Das gehört leider zu unserem täglichen Geschäft.

Am einfachsten ist es wenn du dich einfach kurz bei uns meldest und wir das denn gemeinsam klären können.

Unsere Hotline lautet+49 40 328 905 353. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr und am Wochenende zwischen 11:00 Uhr und 18:00 Uhr.

Viele Grüße

Dein Jestoro Service-Team

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo,

ich finde es schön, dass ihr euch hier meldet und Hilfe anbietet (wenngleich die Frage von Anfang Juni ist).

Wir raten allerdings unseren Fragestellern grundsätzlich dringend von einer telefonischen Klärung ab. Bei Telefonaten kommt es leider zu oft zu der Situation, dass sich beide Gesprächspartner später sehr unterschiedlich an das Gespräch erinnern. Es wäre vielleicht besser, wenn ihr (zusätzlich) eine E-Mail Adresse angeben würdet. Auf fundorado.com habe ich service@jestoro.com gefunden.

Viele Grüße
Answer123

0

Hallo Answer,

wir haben das lange und breit diskutiert.

Es geht nur darum das wir eine Hilfestellung anbieten.

Alles relevante klären wir dann meist eh per Mail.

schönen gruß

Was möchtest Du wissen?