Erbe: Muss ich das Finanzamt informieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Muss ich nun dem Finanzamt bei der Einkommenssteuer Mitteilung von dem erhaltenen Erbe machen,

Bezüglich der Einkommensteuer nur, wenn aus den 66.250,- Euro Erträge erwachsen, die zu versteuern sind.

Mitteilung von dem erhaltenen Erbe machen, obwohl der Geldwert deutlich unter der Freigrenze von 400.000 Euro liegt?

Die 400.000,- sind keine Freigrenze, sondern ein Freibetrag und betreffen nicht die Einkommen- sondern die Erbschaftsteuer. Das muss sehr wohl dem Finanzamt per Erbschaftsteuererklärung mitgeteilt werden. Das Schicksal von 90 % aller Erbschaftsteuererklärungen, die abgegeben udn bearbeitet werden müssen, obwohl nichts dabei rauskommt.

Der totale Schwachsinn der Erbschaftsteuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und nur zur Klarstellung:
Wenn du nur das Pflichtteil bekommen hast bist du kein Erbe, sondern eben nur Pflichtteilsberechtigter.
Das ist ein wesentlicher Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackleather
19.09.2016, 10:09

Das ist ein wesentlicher Unterschied.

Zivilrechtlich ja. Steuerrechtlich nicht.

1

Was möchtest Du wissen?