Bekommt man Vorschuß von gegnerischen Versicherung wenn man Autounfall unverschuldet hat.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Worauf möchtest Du einen Vorschuss bekommen?

Die Werkstatt rechnet mit der Versicherung direkt ab und in dieser Rechnung ist auch das Gutachten enthalten.

Für die Zeit, in der Dein Wagen Dir nicht zur Verfügung steht, hast Du Anspruch auf einen Leihwagen.

Benötigst Du den nicht steht Dir ein Nutzungsausgleich zu, den die Versicherung Dir auszahlt.

Dir bleibt auch die Option, den Schaden nach Gutachten abzurechnen, was bedeutet, Du lässt keine Reparatur durchführen und bekommst die Summe der Rechnung nach Abzug der MwSt ausgezahlt.

Bekommt man eventuell einen Vorschuß?

Woher soll die Versicherung denn ohne eingehende Sachprüfung wissen wer schuld ist? Die vertrauen nicht auf das unschuldige Gesicht der Unfallbeteiligten, sondern nur auf harte Fakten. Und mit dem "unschuldig" ist das ja immer Interpretationssache. Viele Unfallbeteilgte halten sich selber für unschuldig und dann zieht ein gewiefter Anwalt oder Versicherungssachbearbeiter Dinge aus der Tasche mit denen man nie im Leben rechnen konnte. Ein Trost bleibt Dir: Wenn Du für die Schadensregulierung Kredit ausnehmen mußtest, ist der gezahlte Zins Teil des zu regulierenden Schadens.

Die Versicherung gibt eine Kostenübernahmeerkärung ab. Die Werkstatt erstellt einen Kostenvoranschlag.

Die Werkstatt rechnet direkt mit der Versicherung ab.

Was hat Deine Versicherung denn empfohlen-für gewöhnlich nimmt das Autohaus vor Reparatur Kontakt mit gegner. Versicherung auf und klärt das alles. Gleich reparieren lassen ist mutig! Evtl. muss doch ein Gutachter entscheiden, wie hoch der Schaden ist!

Was möchtest Du wissen?