Befristeter Aufenthaltstitel und Baufinanzierung?

3 Antworten

Wenn dein Mann den Antrag alleine stellen würde bzw. der Hauptverdiener ist, könnte dies sehr wohl ein Problem sein.

In deinem Fall würde ich aber sagen, dass das nicht eintreten wird. Im schlimmsten fall würde die Bank deinen Mann nicht berücksichtigen. Dann müsste das Darlehen nur auf dich laufen. Die Frage die du dir stellen solltest, ist ob die Haushaltsrechnung mit dir als einzige Kreditnehmerin auch positiv wäre? Sollte das der Fall sein würde einer Finanzierung nichts im weg stehen.

Jede Bank geht mit dem Thema anders um. Sollte deine Bank dir eine Ablehnung erteilen, kann ich dir nur empfehlen einen Finanzierungs-Makler aufzusuchen. Bei Whofinance kannst du einen in deiner nähe finden.

LG Wolkenkr4tzer

https://www.whofinance.de/?gclid=CjwKCAjw4NrpBRBsEiwAUcLcDK9HX7_jmLhM-jyAV4eIv3pXkNhG216ZpKglkVR4wu7B5i6eq3cfPhoC_5IQAvD_BwE

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ein Hauskauf, eine Immobilienfinanzierung ist auch bei befristeter Aufenthaltserlaubnis oder Blauer Karte EU oder Blue Card EU nach wie vor möglich.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Omri

Mindestens ein Darlehensnehmer muß von der Bonität her nachweislich in der Lage sein, die Belastungen aus der Immobilienfinanzierung, den Lebenshaltungskosten und sonstigen Verpflichtungen langfristig bedienen zu können.

Du hast keine Angaben gemacht über deine Einkünfte, den Lebenshaltungskosten, iund sonstige Verpflichtungen; auch fehlen Angaben Eigenkapital, stille Reserven für Unvorhergesehenes und die angedachten Gestehungskosten (Kaufpreis einschliesslich der Erwerbskosten) eures Wunschhauses.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo, es geht nicht um die Zahlen. Sondern um den Faktor, dass mein Mann einen befristeten Aufenthaltstitel hat.

1

Was möchtest Du wissen?