Auf einmal Steuerklasse 6?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

ich spekuliere mal:

Kann es sein, dass das Finanzamt oder eine andere Finanzbehörde seit Mai einen Brief an Herrn X (oder den Ehegatten) zustellen wollte? Kann es sein, dass dieser dann ans Finanzamt zurückgegangen ist? Kann es sein, dass dieses dann vom Einwohnermeldeamt keine aktuelle Adresse erfahren konnte? Dann könnte es sein, dass das Finanzamt sich überlegt hat, wie man Herrn X dazu bringt, sich zu melden.

Hier hat jemand Erfahrungen mit einer Clearingstelle beim Finanzamt gemacht:
https://www.computerwoche.de/a/neulich-beim-finanzamt,3214644

Gruß

RHW




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZoeLou12
27.07.2017, 10:42

...so in etwa. Das Ordnungsamt hat versucht mir einen Brief zuzustellen.Leider konnte der Brief nicht zugestellt werden da ich verzogen war.Da ich mich noch nicht umgemeldet hatte konnte eine Adresse nicht ermittelt werden.

Daraufhin sperrte das Einwohnermeldeamt den Elstam Datenabruf für meinen Arbeitgeber.

Das wiederrum führte dazu das ich diesen Monat nach Klasse 6 versteuert wurde.

Am 12.7. habe ich mich umgemeldet.Am 13.7. wurde die Sperre seitens des Einwohnermeldeamtes aufgehoben.

0

Was möchtest Du wissen?