Warum Banken? Wen du aufgrund von Krankheit deine Arbeitszeit reduzieren mußtest, sollte eigentlich ein Sozialsystem greifen, ALG2, Grundsicherung, Frührente oder was auch immer.

Und für die zweite Person wenn Kind dann Unterhaltsvorschuss Kindergeld, wenn erwachsen Arbeiten gehen oder ebenfalls ALG2 beantragen.

Und dann lernen, mit weniger Geld auszukommen.

7000€ Schulden hört sich viel ansollte aber auf die Zeit abzutragen sein, zumal du unter der Pfänungsfreiggrenze liegst und wenn die Gläubiger ihr Geld sehen wollen, sie nach deiner Nase tanzen müssen, was Raten und co angeht.

...zur Antwort

Wende dich zusätzlich an Booking .com oder schreib ne schlechte Bewertung zum Hotel, das bringt Bewegung in die Sache, das mögen die gar nicht.

...zur Antwort

Eine Überregionale Bank mit Filialen in der Nähe ist als Erstbank immer gut.

Auf keinen Fall eine Regionalbank wie Sparkasse oder Volkseisen, denn du weist nicht, wo es dich hin schlägt und beim Umzug gibt es Probleme mit diesen Banken und den Umzug deines Kontos.

...zur Antwort

Gar nichts.

Bitcoin ist eine reine Internetwährung, die keinen Real existierenden Analogen Gegenwert hat. Du kannst ihn zwar Online gegen eine andere Währung tauschen aber nur, wenn du dir diese Währung dann real auszahlen lässt, hast du dann etwas in der Hand.

...zur Antwort

Wenn ich das richtig herauslese, hast du nichts schriftliches.

Daher ist meine Einschätzung,

Sofern du die Bäumchen in den Boden gepflanzt hast, hast du sie dem VM übereignet und wenn der VM der Hauswärtin sagt, sie soll diese entfernen, dann ist das so. .

Standen die Bäumchen in deinen Kübeln, so hätte man dich auffordern müssen diese zu entfernen, die Kübel sind dein Eigentum, das du sie dort abgestellt hast, ist eine Duldung.

...zur Antwort

Beim Versand Privat zu Privat geht das Versandrisiko auf den Empfänger über, dennoch musst du dich kümmern und das was dir DHL an Schadensersatz zahlt musst du an den Kunden weiterleiten.

Ergo wenn er Geld will, brauchst du den Kostenplan.

...zur Antwort

Mein Gott

Such dir ne Arbeit oder mach dich Selbständig mit deinem ach so hoch gelobtem Abschuss.

Und wenn dir das hier in Deutschland nicht passt, zieh ins Ausland, mal sehen, wie willkommen du da bist und was du an Sozialleistungen erwarten kannst.

...zur Antwort

Wie währ es denn mit einer WG oder einem offenem Wohnheim anstelle der eigenen Wohnung?

Und dann bringst du deine Finanzen in Ordnung und kannst danach, wenn du durch die Schufa durch bist und deine WG Miete regelmässig bezahlt hast dir auch was komplett eigenes suchen.

...zur Antwort
Mitbewohnerin verbietet jeglichen Besuch?

Hallo ihr Lieben!

Ich wohne seit knapp 6 Wochen in Bratislava, Slowakei und mache hier ein Praktikum bis Ende Juni, sprich für drei Monate. Da der Wohnungsmarkt hier ähnlich beschissen wie in Deutschland ist, lebe ich in einer WG mit einer Mitbewohnerin (MB), ich 25, sie 26 Jahre. Wir haben nie wirklich Kontakt, sie redet kaum und wir sind beide sehr für uns, was in Ordnung ist. Sie macht zwar nicht sauber und den Müll bringe ich immer runter, aber ich wollte einfach keinen Stress für 3 Monate. Nun war es so, dass mein Freund (der natürlich in Deutschland ist) mich für ein paar Tage besucht hat. Wir waren kaum zu Hause, er hat lediglich die Toilette benutzt und einmal haben wir für 10 Minuten in der Küche gekocht. Meine MB war außer sich vor Wut, hat die Tür geknallt und mir Blicke (kein Witz) des Todes zugeworfen. Ich habe ihr dann geschrieben und sie meinte sie duldet keine fremden Menschen in der Wohnung, das solle ich respektieren. Als kleine Nebeninfo: ich gehe jeden Abend um 21 Uhr ins Bett, habe nie Freunde zum kochen da (weil sie eben so unsympathisch ist) und ab und zu für 2-3 Tage werden mich Leute aus Deutschland besuchen. Mein Vermieter meinte, dass ich das darf und im Vetrag steht dass ich Leute am WE zu besuch haben darf.

Sie ist allerdings so unfassbar sauer, dass ich tatsächlich ein wenig Angst vor ihr hab. Wir beide haben einen Mietvertrag bei ihm. Anderes Land, andere Kultur, ich weiß- aber eine solche Reaktion halte ich für völlig übertrieben, zumal sie mir JEGLICHEN Besuch verbieten will.

Was meint ihr, wie soll ich die restlichen 7 Wochen handhaben?:D

Danke und Liebe :)

...zur Frage

Finanzfrage- Finanzantwort: Nehmt euch nen Hotel.

Ansonsten währe die Frage bei Gutefrage.net besser aufgehoben.

...zur Antwort

Wenn das deine einzige Rücklage ist, dann nimm lieber den Komplettbetrag oder mach nur eine Kleine Anzahlung um die 5000 € rum.

Hast du noch weiteres Erspartes und dir eben nur 12000 für den Autokauf angespart, nutzt du die 12000 und nimmst 8000 als Kredit auf.

...zur Antwort

Ich bin anderer Meinung, du kannst in deinen Gemieteten Räumlichkeiten machen, was du willst, solange du die Bausubstanz nicht beschädigst bzw. bei Auszug wieder ein Rückbau möglich ist.

Die Frage die sich also stellt ist, ob durch die Stilllegung ein Schaden entstehen kann. Ergo wenn du das Stillegen willst, solltest du dich vorab erkundigen inwiefern sich der Teich reaktivieren oder erneuern lässt, wenn du ausziehst und welche Kosten damit verbunden sind. GGf musst du damit rechnen, den Gesamten Teich ersetzen zu müssen.

...zur Antwort

Sofern ihr wie du sagst in Deutschland geheirattet habt, gibt es nach 3 Jahren nachweislicher Trennungein Vereinfachtes Scheidungsverfahren, wo die Scheidung auch durch geht, wenn nur eine Seite die Scheidung will.

Also wenn du dich Scheiden lassen willst, auf zum Anwalt.

...zur Antwort

Hast du deine Reisepass? Dann kannst du mit Reisepass und Kontoauszug Geld am Schalter holen, sofern du eine Bank hast, die Schalter hat.

Ansonsten tatsächlich mit deinen freunden Sprechen, Onlinebanking sollte ja dennoch funktionieren oder auch Paypal. Sie geben dir Geld und du überweist es Ihnen Zeitgleich sofort zurück.

...zur Antwort

Hast du vor dir in nächster Zeit ein Haus oder ein Autonauf Kredit zu kaufen?

Wenn nicht, lass alles so wie es ist zahl deine Kredite ab und lass die Finger von neuen Krediten. Denn Immobilie und Auto ist das Einzige für das sich ein Kredit wirklich rechtfertigen lässt. Alles andere lässt sich auch über sparen kaufen.

...zur Antwort

Was genau steht im Vertrag.

Der AG kann die Arbeitszeiten einteilen wie er möchte, Begrenzungen gibt es nur durch den Vertrag oder das Arbeitszeitgesetz oder einer Betrieblichen Vereinbarung, wenn vorhanden. Im Arbeitszeitgesetzt spricht erstmal nichts dagegen dich von Wechselschichten auf Tagesschichten zu setzen.

Es geht also rein um die Vertraglichen Vereinbarungen und die genaue Formulierung.

...zur Antwort

Du hast ein Monatlicher Einkommen von 1700 € und nutzt deinen Dispo bis zu 1700 € aus. Ergo hast du ggf sogar einen Nulldurchgang im Monat. Die dafür anfallenden Jährlichen Zinsen dürften bei um die 60-70 € liegen, wenn du nicht sogar eine Bank hast, bei der es auf einen Teil des Dispos keine Zinsen anfallen, da ja immer Geld aufs Konto kommt, d.h. 5 € Zinsen die du im Monat aufbringen mußt.

Eine Umschichtung auf einen Kredit ist Quatsch und kostet dich nur Gebühren. ggf sind sogar die Zinsen höher.

Sofern du Onlinebanking machst, stufst du einfach deinen Dispo alleine ab, je nach Verbrauch jeden Monat um 50-100 €.

...zur Antwort