Hausaufgaben dürfen lehrer das

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gemäß § 10 Abs. 3 SchulG BW

(...) "an Tagen mit verpflichtendem Nachmittagsunterricht darf es in den Klassen 5 bis 10 keine schriftlichen Hausaufgaben von diesem auf den nächsten Tag geben."

Kommt also auch auf das Bundesland an....

Ja, das dürfen sie,jedoch müssen sich die Hausaufgaben (d.h. die der zeitliche Aufwand dafür muss) sich in Grenzen halten. Eigentlich regelt das das Schulgesetz des jeweiligen Bundeslandes und daraus resultierend eure Schulordnung bzw. euer Rahmenplan oder wie immer das bei euch heißt. Es kommt aber auch auf die Jahrgangsstufe, das Fach und mit wie vielen Wochenstunden es wann erteilt wird, an.

Unterschiedlich.... bei uns an der Schule dürfen die Lehrer das nicht, oder sollten es besser nicht. Die meisten halten sich auch daran... unser Rektor setzt sich dafür auch total ein.. informier dich mal bei deinen Lehrern.

Klar dürfen die das!

Allerdings ist das in unsere Schule nicht erlaubt, wird aber trotzdem gemacht....nur manche Lehrer halten sich dran.

Und sie dürfen auch einen Tag vorher ankündigen, dass ihr den nächsten Tag was schreibst (sie müssen es ja nicht ankündigen)

also ich bin auf einer Realschule und bei uns dürfen die Lehrer das nicht. Zum glück aber ich denke das hängt von den Schulen ab :)

Was möchtest Du wissen?