Geblitzt - Trotz starkem Nebel erkennbar?

9 Antworten

Ja das ist eine bestimmte Technik und wird sicher erkannt. Allerdings können auch nur 50 % der Bilder ausgewertet werden. Also wenn du Glück hast hörst du nix, aber am Nebel wirds nicht liegen

die cops werden sich beim fahrzeughalter melden (NR-Schilder). allerdings ist fraglich ob die H2O-Dampfverbindung dicht genug war, bei ausreichend Sonnenstrahlung hinter dem PKW, um dein Gesicht nicht erkennen zu lassen. Alibi, führsorgliche Eltern und depperte Cops wünsch ich dir. Außerdem: Fahr Angemessen!der Tod auf der Straße ist einer der Einsamsten. Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer. Auf der Gegenfahrbahn könnten Großeltern, Eltern, Geschwister, Freunde/innen, die heiße Nachbar/in von Nebenan oder sogar der Notarzt der nächsten Schicht, ... fahren.

@OLIVANOEL

Ich würde dem nicht wünschen, dass er nicht erwischt wird.

Er soll gehörig bestraft werden !

> Es war sehr sehr dichter Nebel
> bin ca. 24km/h zu schnell gewesen

.
das klingt, als ob Du lebensmüde wärst.
Aber kannst Du Dich nicht lieber auf eine Weise umbringen, bei der Du nicht auch noch andere Menschen gefährdest?
Es gibt Leute, die hängen noch an ihrem Leben!


Zu Deiner Frage - mit einem Gelbfilter kann man auch bei Nebel den Fahrer erkennen.

Als ob ihr alle immer verantwortungsbewusst fahren würdet, sie ist nur 25km/h zu schnell gewesen keine 50....

Aber trotzdem wird was kommen, und die Nachschulung ist nicht billig....

Ich denke mal schon die bei der Polizei haben da extra Software bei solchen fällen die dank intelligenter Filter einiges erkennbar machen können.

Also so dicht kann der Nebel nicht gewesen sein, wenn du zu schnell gefahren bist. Mach Dir lieber keine falschen Hoffnungen !!!

Was möchtest Du wissen?