Zinsbindungsfrist abgelaufen. Jetzt verlängern oder variabel?

3 Antworten

Bei dem gegenwärtig niedrigen Zinsniveau würde ich eine feste Zinsbindung bis zur letzten Rate suchen.

Bei der Festlegung der neuen Annuität fange nicht wieder mit 1 % Tilgung/Jahr an, sonst bekommst Du eine Restlaufzeit von über 35 Jahren. Zahle die bisherige Annuitätsrate mit niedrigerem Zins, so dass Du mit einer Tilgung von mehr als 1 % p.a. beginnst.

Achte aber auch auf die Möglichkeit von kostenfreien Sondertilgungen von mind. 5 % p.a., besser 10 % p.a.

Viel Spielraum nach unten gib es nciht mehr.

Frage mal einen guten Baufinanzierungsmakler.

z. B. www.interhyp.de

Die gleiche Frage stellte sich mir von gut 2 Monate. Ich verließ mich aber auf die Empfehlung meines Bänkers, der meinte, die Zinsen seien im Sinken begriffen und außerdem könnte ich das restliche Darlehen soglich zurückzahlen. Da ich doch bald einen höheren Geldbetrag in Aussicht habe, ging ich hierauf ein und erhielt vorgestern in der Tat die schriftliche Mitteilung meiner Bank, dass künftig weniger Raten eingezogen werden durch den Ansatz eines niedrigeren Zinssatzes.

Was möchtest Du wissen?