Wohnriester- was passiert bei Insolvenz?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Riesterverträge müssen garantiert sein, das ist ja Bedingung der Regierung gewesen. Deshalb sind ja auch die Bedingungen so besch......

also da kann nichts spassieren, das übernimmt dann ein anderer.

Die Riesterverträge laufen ganz normal bei einer Versicherung, einer Fondsgesellschaft, einer Bank oder bei einer Bausparkasse.

Versicherungen haben die Protektor Auffanggesellschaft, Fonds sind Sondervermögen, Banken haben die Einlagensicherung und Baussparkassen sind ein geschlossenens System. Vor einer Insolvenz brauchst du keine Angst haben.

Die ganze Angelegenheit ist bei Riester so abgesichert, das wirklich alles Wasserdicht ist. Nur die Gesellschaften die das Garantieren, bekommen auch die Erlaubnis durch Zertifizierung diese Produkte vertreiben zu dürfen. Der Staat will sich ja bei der Auszahlung in der Form beteiligen können, in dem er sich das Geld zum größten Teil als Steuer wieder holt. Daher muss die Anlage so sicher sein um eben den Staat wieder zu finanzieren

Reisespesen - Insolvenz des Arbeitgebers!

Wie verhält es sich, wenn der Arbeitgeber Insolvenz anmeldet, man selbst als Arbeitnehmer aber noch Reisespesen hatte, die nicht beglichen sind?

...zur Frage

Baudarlehen nach 10 Jahren kündigen und neuen Anbieter suchen - was beachten?

Unser Baudarlehen hatte eine Laufzeit von 15 Jahren. Man kann ja nach 10 Jahren aus dem vertrag raus. Bei uns läuft das Darlehen im März 2014 10 Jahre. Kann ich das Darlehen kündigen und mir einen neuen günstigeren Anbieter suchen. Was muss ich beachten? Gibt es Stolpersteine, die mir meine finanzierende Bank in den Weg legen könnte?

...zur Frage

Schuldenberatung, Insolvenz?

Hallo liebe Commiuinity,

Tut mir leid das ich hier mit so einer minderwertigen kleinigkeit eure Zeit in Anspruch nehme...

Und zwar bin ich zurzeit noch beim Arbeiten bei einer Leihfirma, aber ab dem 1.12.18 leider nicht mehr da ich eine Kündigung erhalten habe weil die Firma jetzt zur Winter Saison die Produktion langsam einstellt.

Und ich leider in einem Schulden Berg bin, bin ich von meiner Familie aus gezwungen auf Insolvenz zu gehen, da es keine Möglichkeit in der Umgebung unseres Dorfes noch weiterhin einen Vollzeit Job zufinden, da kann mir auch die Leihfirma nicht weiterhelfen...

Deswegen wollte ich euch um einige Fragen bitten, vielen dank schonmal fürs Beantworten.

  1. Kann man anstatt auf Insolvenz gehen beim Schuldnerberater um 1 - 2 Monate Zahlungspause ausmachen?
  2. Da ich einen hohen Dispokredit in anspruch genommen hatte letzten Jahres bin ich leider nie dazu gekommen ihn zu schließen, wenn es keinen Ausweg gibt außer der Insolvenz kann man den Dispokredit dort auch mit einreichen?
  3. Wie lange läuft so eine Insolvenz? Mir wurde gesagt 7 Jahre lang auf Insolvenz dann 3 Jahre lang auf schwere Schufa dannach ist man Frei, stimmt das?
  4. Ist die Insolvenz wirklich lebensexistenzzerstörend wie einige sagen.
  5. Wie sieht es aus mit den Versicherungen die man abgeschlossen hat, muss man die weiterhin zahlen?
...zur Frage

Wo liegen die Nachteile der Wohnriester?

Also wir haben zwei Kinder und überlegen einen Wohn Riester Vertrag abzuschließen um ein Haus zu kaufen. Soweit ich weiß muss man im Rentenalter Steuern nachzahlen. Wie viel wäre das ca. monatlich bei einem Durchschnittsverdienst? Was wäre in dem Fall, das wir ein Haus erben und dort einziehen wollen? Man muss ja in dem gekauften Haus selber wohnen damit man die Förderung behalten kann aber wenn wir zusätzlich ein Haus erben und später dort einziehen möchten, ginge das überhaupt?

...zur Frage

Wann genau wird bei einem Bausparvertrag die staatliche Förderung gutgeschrieben?

Wie genau ist das mit der staatlichen Förderung bei einem Bausparvertrag? Wann wird diese genau überwiesen? Gibt es dazu einen Bundesweiten Fälligkeitstermin, an welchem geschaut wird, ob man innerhalb eines Jahres eine gewisse Summe überwiesen hat oder ist das bei jedem anders, je nachdem wann man den BSV abgeschlossen hat? Wie läuft das genau mit der Förderung ab?

...zur Frage

Können die Aktionäre bei Insolvenz in den USA haftbar gemacht werden?

Ich habe Aktien von einer Firma die Insolvenz ist und wollte mal wissen ob ich da haftbar gemacht werden kann wenn die Insolvenzmasse nicht ausreicht die Gläubiger zu bedienen. Ich hab mal was gefunden aber ich kann nicht richtig englisch:

http://www.moranlaw.net/shareholderliability.htm

Da steht so was ähnliches drin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?