Wo liegt der Unterschied zwischen Disagio und Damnum?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nur im namen, es ist das gleiche. Ein Abzug von der Darlehnssumme bei der Auszahlung, daher auch Auszahlungsabgeld genannt.

Mit dem Diasagio/Damnum kann man die monatlich Belastung senken, weil es teil der Zinsen ist udn z. B. mit 5 % Disagio am Anfang, bei einer 10jährigen Festschreibung einige zehntel Prozent vom laufenden Zins eingespart werden.

Was möchtest Du wissen?