Wie 1500 Euro Anlegen (Aktiensparplan)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In die von Dir genannten Fonds kannst Du gerne € 300/Monat investieren, aber bitte als "Spielgeld" und nicht als Eigenkapitalansammlung für Deinen Immobilienkauf!

Überlege mal den "üppigen" Zinsertrag nach Steuern von ca. max. 2 % p.a. für ca. € 72.000 für durchschnittlich 1,5 Jahre gleich ca. € 2.160. Dieser "Ertrag" entspricht nur ca. 3 % Deiner max. Einzahlungen von € 2.000/Monat. Wichtig ist Sparen, nicht Spekulieren (s. Karikaturen von Kai aus der FAZ)!

Wichtiger wäre aus meiner Sicht, dass Du Dir mit einem Forwarddarlehn die derzeit günstigen Darlehnszinsen sicherst. Dabei kann die Ernsthaftigkeit Deiner Sparbemühungen (nicht: "Spekulationshoffnungen") nicht schaden.

Sparen mit KAI-FAZ - (Aktien, Sparen) Zähneziehen mit KAI-FAZ - (Aktien, Sparen)

2-3 Jahre sind für einen Aktiensparplan eine kurze Laufzeit. Ihr müßt da sehen, das die Kosten am Anfang schon einiges vom Ertrag verzehren.

Auf der anderen Seite ist ein weiterer Anstieg des Aktienmarktes (DAX) schon möglich, weil die Wirtchaft läuft.

überlegt mal, ob ihr auf einen ETF auf den DAX geht. so habt ihr die Erfolge des Aktienmarkte, aber mit geringeren Kosten.

Sonst würde ich bei Eurem Anlagehorizont bei Festgeldbleiben von Quartal zu Quartal, oder Halbjahr zu halbjahr.

Hallo Alex, Grundsätzlich ist deine Übelegung schon die Richtige dass Du rund 500.- Euro in einen breit streuenden Aktienfondsparplan investierst. Es wäre auch zu Überlegen ob Du nicht jetzt schon die passende Immobilie kaufen willst, da Du ja rund 2000.- Euro im Monat zur Verfügung hast und es vielleicht besser ist zu Tilgen als Anzuparen.Die Finanzierungszinsen sind auch derzeit sehr günstig und wenn Du bereits schon eine passende Immobilie in Aussicht hast würde ich dieses machen.

Eigenkapital sparen oder Finanzierung abschließen

Wir wollen ein Haus kaufen von meinen Eltern. Bekommen das ganze für 150.000 , man muss noch einiges reinstecken so das man am ende bei ca. 210.000 -220.000ist.

Meine Eltern sagen Zeitpunkt ist nicht entscheiden , also ob heute oder in 2 Jahren.

Würdet Ihr eher dazu raten jetzt schon die Finanzierung zu machen da momentan so ein guter Zins ist? oder noch 2 Jahre warten und Eigenkapital sparen?

Wir haben momentan ca. 25.000 Euro Eigenkapital , aber da ist das meiste in Bausparverträgen. In 2 Jahren hätten wir ca. nochmal 25.000 Euro Bargeld mehr ! Aber evtl. halt den höheren Zins. Wir würden Fassade sanieren und Fenster , da bekommen wir von KFW ein Zins über 50.000 Euro für 1,5% ( bei 30 Jahren )

Was würdet Ihr empfehlen ?

würdet Ihr noch sparen auf die Gefahr der Zins steigt ? höherer zins ist dann trotz mehr erspartem vllt . auf die jahre trotzdem teurer ?

oder würdet ihr noch sparen damit man 25000 mehr EK hat ?

wir können / wollen monatlich so 1000 Euro abzahlen .

Haben ein Einkommen von 3300 Netto zusammen .

...zur Frage

Ich habe eine RiesterRente Premium abgeschlossen und bin jetzt im 3. Jahr mit den Abschlussgebühren.

Ich habe eine RiesterRente Premium abgeschlossen und bin jetzt im 3. Jahr mit den Abschlussgebühren. Momentan zahle ich 100 euro monatlich ein und es ist kein Problem ich habe das Geld aber ich weis nicht ob es nicht besser wäre es privat zu sparen, weil dann kann man ran wenn man es braucht und zahlt nicht bis ins Rentenalter und weis nicht was dann davon noch übrig ist bzgl. der Inflation? Aber wenn ich es stilllege laufen ja die Kosten weiter wenn ich wieder damit starte gell? Wie ist es wenn ich es stilllege obwohl die 5 Jahre Abschlusskosten noch nicht gezahlt worden sind und wenn ich in Rente gehe das Geld will muss ich dann die Abschlusskosten nachzahlen? Oder findet ihr diese Rente gut und würdet weiterzahlen? Ich will einfach nur nicht mein Geld verlieren, denn so viel hab ich auch nicht was wäre am Besten für mich? Stilllegen und Privat sparen oder lieber weiterzahlen?

...zur Frage

Rentenfonds verkaufen oder halten?

Guten Morgen,

ich habe seit 2006 einen DEKA-EURO Rentenplus CF und bin unsicher, ob ich diesen verkaufen oder behalten soll. Der Rentenfonds wird ja nicht durch die Banksicherung abgedeckt. Auch würde mich interessieren, ob ich das Geld auf dem Tagesgeldkonto (habe es kürzlich von den Sparbüchern abgehoben und ein Tagesgeldkonto eröffnet, allerdings nur 1% Zinsen) bei einer Bank belassen oder lieber hälftig zu einer anderen Bank transferieren soll.

Bin total unsicher, was ich tun soll. Hoffe, meine Fragestellung ist ok, bin noch ziemlich neu hier. Danke schon mal für evtl. Antworten..

...zur Frage

Angebot Targobank - Kredit ab 1500 €, 6 - 84 Monate, Rate ab 50 €, 1. Rate nach 89 Tagen, ok?

Mit meiner Zeitung bekam ich ein Angebot der Tarbobank: Kredit ab 1.500 Euro, Laufzeiten 6 - 84 Monate, Rate ab 50 Euro, 1. Rate erst nach 89 Tagen, ist das ok?

...zur Frage

Lohnt sich ein auto von ein Netto von 330 Euro zu finanzieren

Hallo werde bald eine Ausbildung anfangen und meine Ausbildungsstelle ist c.a 10 KM weit entfernt.

würde sich eig lohnen einen Auto zu kaufen ? Ich komme mit 30€ Monatliche zu recht die restlichen 300€ Könnten für ein Fahrzeug übrig bleiben meint ihr das würde finanziell hinreichen ? mir ist klar das es ende des monats mein konto leer ist

ich habe noch 1500 Euro in der ecke gespart (mit dem werde ich wohl ein auto kaufen)

...zur Frage

Wie lege ich 150 € monatlich am besten an?

Ich kann – hoffentlich auch über die nächsten Jahre – 150 Euro im Monat sparen. Wie lege ich das Geld, möglichst risikoarm, am besten an?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?